GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Sudden Strike II - Hidden Stroke 2: Review

  Personal Computer 


Man mag es kaum glauben, dass nach knapp drei Jahren immer noch eine Community so eifrig an neuen Mods bastelt, dass diese sogar als Vollversion im Handel erscheinen. Bereits 2003 erschien mit Hidden Stroke: APRM eine ausgefeilte Mod zu Sudden Strike 2 im Handel, nun steht der Nachfolger in den Regalen. Die neuen Features versprechen einiges, doch handelt es sich hierbei nur um aufgewärmten Kaffee? Unser Test verrät es euch!



Für knapp 15 Euro bekommen Sudden Strike Fanatiker mit Hidden Stroke 2 endlich wieder Nachschub. Die Featureliste ist lang: So haben nun über 760 verschiedene Fahrzeuge und Einheiten den Weg in das Spiel gefunden. Zusätzlich gibt es für jedes Volk eine neue Kampagne, sowie zahlreiche, neue Einzelspielermissionen, doch der Spielspass bleibt ein wenig auf der Strecke.

Neulinge werden sich nicht nur an dem wahnsinnig hohen Schwierigkeitsgrad die Zähne ausbeißen, auch bei den unterschiedlichen Kampagnen leidet ein wenig die Qualität. So wirken die ersten Kampagnen, zum Beispiel die der Deutschen, recht langweilig und eintönig. Des Weiteren bleibt die Übersicht auf der Strecke. Die Missionsziele werden mir nur in einem Briefing angesagt, gezeigt werden sie auf der teilweise riesigen Einsatzkarte nicht, sodass ich oftmals gar nicht wusste, was genau zu tun ist. Erst in den anderen Kampagnen haben die Entwickler dieses Problem durch Scripte gelöst. Zudem nervte uns, dass wir in fast allen Missionen stets einen höheren Offizier zu einer bestimmten Stelle im Spiel schicken mussten, um eine Mission abzuschliessen. Schön und gut, doch aufgrund der recht miesen Übersichtskarte muss man ein einzelnes Männchen erst einmal aus Tausend Einheiten heraussuchen - keine leichte, dafür aber sehr nervenaufreibende Arbeit.

Zwar haben die Entwickler die Engine von Sudden Strike 2 kaum verändert, doch wurden einige neue Features hinzugefügt, die sich allerdings kaum auf das Gameplay auswirken. So können Bäume nun umstürzen, Brücken können gesprengt werden, in Getreidefeldern können sich Einheiten verstecken. Weiterhin gibt es nun endlich auch passierbare Schützengräben. Damit auch die Anzahl der verfügbaren Einheiten aufgestockt wird, haben die Entwickler dem Spiel eine unglaubliche Anzahl neuer Vehikel spendiert. So gibt es über 40 neue Flugzeuge, 40 neue Fahrzeuge, und sogar ein Mini-U-Boot ist nun mit von der Partie.

Sudden Strike II - Hidden Stroke 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Sudden-Strike-II---Hidden-Stroke-2


Sudden-Strike-II---Hidden-Stroke-2


Sudden-Strike-II---Hidden-Stroke-2


Admin am 08 Mrz 2005 @ 17:26
oczko1 Kommentar verfassen