GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Supreme Commander - Forged Alliance: Review

  Personal Computer 

Strategen aufgehorcht: die Erweiterung zu Supreme Commander ist da! Das brandneue Standalone-Addon mit dem Titel Supreme Commander: Forged Alliance verspricht wiederholt neue Standards im Genre zu setzen. Die Grösse und der Funktionsumfang im Hauptprogramm waren schon überwältigend und haben so manchem Hobby-Strategen seine Grenzen aufgezeigt. Nun stellt sich die Frage: schafft das Addon den Spagat zwischen Hardcore-Strategiefan und Casual-Gamer? Unser Review wird euch Aufschluss geben!

Fiese Aliens mit bösen Waffen

Mit Forged Alliance schlägt THQ mit einem gewaltigen Paukenschlag das nächste Kapitel der unendlichen Schlacht im Supreme Commander-Universum auf. Ein tot geglaubtes Volk, die Seraphim, kehrt zurück und ist alles andere als freundlich gesinnt. Warum das Ganze? Vor Jahrhunderten schlachteten die menschlichen Kolonisten das ausserirdische Volk rigoros ab, die einst friedlichen Wesen wurden so gut wie ausgerottet. Doch eine kleine Schar überlebte, verstärkte seine Reihen und kehrt nun zurück, um einen Rachefeldzug zu bestreiten.

Wer jetzt denkt, er könne im Spiel in die Haut der fiesen Aliens schlüpfen, wird recht schnell eines besseren belehrt, denn während der gesamten Einzelspieler-Kampagne darf man nur die bereits bekannten Völker aus dem Hauptprogramm kontrollieren. Insgesamt bietet die Kampagne im Solo-Modus zwar nur sechs Mission, die es allerdings in sich haben! Jeder einzelne Einsatz enthält Stoff für einen Spielabend, angefangen vom Basisbau über die Entwicklung der Truppen bis hin zur eigentlichen Schlacht vergehen Stunden. Verschnaufpausen gibt es keine, man ist so gut wie nie in der Lage, mal einen Moment zu relaxen und das Spielgeschehen auf dem Monitor einfach zu betrachten, denn im Sekundentakt müssen wichtige Entscheidungen getroffen werden, welche über Sieg und Niederlage entscheiden können.

Supreme Commander - Forged Alliance Bild

Die Missionsziele gestalten sich dabei in der Regel recht simpel, so gilt es etwa Basen zu erobern beziehungsweise zu verteidigen, Personen zu eskortieren oder einfach einen Angriff mit alliierten Streitkräften zu leiten. Das Missionsdesign bietet leider kaum innovative Ideen, spielt sich aber dennoch sehr spannend und fordert ungemein.

Supreme Commander - Forged Alliance
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Marco Peters

Tags:
SupCom

Supreme-Commander---Forged-Alliance


Supreme-Commander---Forged-Alliance


Supreme-Commander---Forged-Alliance


Supreme-Commander---Forged-Alliance


Marco Peters am 05 Dez 2007 @ 12:35
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen