GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

The Bard`s Tale: Review

  Personal Computer 

Ein komischer Musiker macht sich auf, die Prinzessin einer sehr musikalischen Fantasywelt zu befreien. Ob Hersteller Inxile mit diesem Hack'n'Slay-RPG den Takt trifft, verrät euch unser Test.



Um es vorwegzunehmen: Dieses neue The Bard's Tale hat überhaupt nichts mit dem Rollenspielklassiker auf dem Commodore 64 gemeinsam. Na ja, vielleicht ein bisschen. Denn kein anderer als der legendäre Erfinder der Rollenspielserie vergangener Tage, Brian Fargo, hatte auch beim Namensvetter die Fäden in der Hand. Und er wollte anscheinend dem gruselig-ernsten RPG-Image entfliehen. Denn im neuen Bard's Tale gibt's ordentlich was zu lachen, endlich auch mal richtige Bardenmucke auf die Lauscher und sehr gesprächige Gestalten. Ansonsten erwartet euch klassische Rollenspielerkost. Also jede Menge fiese Monster, abwechslungsreiche Umgebungen und eine verschleppte Prinzessin.

Unverkrampft klampfen

The Bard?s Tale lässt euch zunächst im Unklaren darüber, wohin die Reise gehen soll. Als Kammerjäger in einer billigen Schenke verdient ihr euch anfangs was zu futtern und übt schon mal in einer Art Mini-Tutorial den Umgang mit Gegenständen. Euer Barde macht im weiteren Spielverlauf mittels Schwertern, Keulen und Bögen Gegner platt. Soweit nichts Besonderes. Aber dann, wenn ihr den humorvollen und coolen Barden in die Klampfe hauen lasst, geht die Party los. Denn mit seiner Laute beschwört er andere Kreaturen, die ihm hilfreich in Kämpfen zur Seite stehen. Das sind dann mitunter Kreaturen, die in dunklen Verliesen Licht spenden oder Gegner blenden. Die alte so genannte Schrulle wirkt Heilzauber, während elektrische Spinnen Gegner mit Blitzen lahm legen. Für Fernangriffe gesellt sich eine Jägerin dazu, während ein muskelbepackter Krieger schlimmere Angriffe abwehrt. Anfangs könnt ihr maximal einen Partner herbeizaubern, später mehrere. Ein süsser kleiner Kläffer ist übrigens immer treu an des Barden Seite. Den gabelt ihr gleich zu Spielbeginn in einem Dorf auf. Er sucht nach versteckten Schätzen im Boden, kann Gegner ablenken und später sogar kämpferisch agieren.

The Bard`s Tale
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Thomas Richter

The-Bard%60s-Tale


The-Bard%60s-Tale


The-Bard%60s-Tale


The-Bard%60s-Tale


Thomas Richter am 26 Jun 2005 @ 17:45
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen