GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

The Fall - Extended Version: Review

  Personal Computer 

Nach der Ankündigung des Endzeit-Rollenspiels The Fall erwarteten die Fans Ende letzten Jahres eigentlich einen weiteren Teil der berühmt berüchtigten Fallout-Serie. Umso grösser war dann verständlicherweise auch die Enttäuschung, als das Spiel selbst nach etlichen Patches noch mit extrem vielen Bugs und unerklärlichen Systemabstürzen zu kämpfen hatte. Aus diesem Grund bringen die Entwickler von Silver Style nun eine Extended Version ihres Titels auf den Markt, in der alle bekannten Fehler beseitigt worden sein sollen. Ausserdem sollen neue Quest, frische Maps und andere Erweiterungen das Spiel auch all denjenigen wieder schmackhaft machen, die sich trotz aller Probleme schon einmal durch die Ödnis gekämpft hatten. Ob ihnen das gelungen ist, verrät euch unser Test.



Weil es ihnen auf dem Mond höchstwahrscheinlich zu langweilig wäre, beschlossen die Menschen im Jahre 2062 lieber den Mars zu besiedeln. Mit Hilfe von sechs so genannten Terraformern, die eine atmosphärische Veränderung herbeiführen sollten, wollten sie den roten Planeten endlich bewohnbar machen. Dumm nur, dass eine bis dahin gänzlich unbekannte Sekte die Kontrolle über die gigantischen Maschinen erlangte und diese bereits auf der Erde zündete. So gelangte eine ungeheure Menge CO2 in die Erdatmosphäre, was die Erde global um 10,5 Grad Celsius erwärmte. Das führte nicht nur zu neuen Krankheiten, verheerenden Stürmen und anderen Naturkatastrophen, sondern liess auch die Ozeane einigeRund 21 Jahre nach diesen schrecklichen Ereignissen gibt es auf der Erde praktisch nur noch Sand. Nur wenige haben die schrecklichen Katastrophen der Vergangenheit überlebt. Zu diesen mehr oder weniger Glücklichen zählt auch ihr und eure Familie, die sich trotz biederer Umstände gar eine neue Existenz aufbauen konnten. Eines Tages wird euer Dorf allerdings plötzlich von einer örtlichen Gang, den so genannten Ratskulls, überfallen, die nicht nur alles in Schutt und Asche legt, sondern auch eure Mutter, euren Vater sowie eure Schwester entführt. Ob sie überhaupt noch am Leben sind, ist unklar. Nichts desto trotz macht ihr euch gleich auf den Weg nach Südwesten, wo sich angeblich eine neue Regierung gebildet haben soll. Wer weiss, vielleicht sucht die ja zufällig noch ein paar tapfere Söldner. Auf jeden Fall wäre dies die perfekte Gelegenheit sich an den Ratskulls zu rächen und womöglich sogar eure Familie wiederzufinden.

Von einem Ort zum anderen

Habt ihr erst einmal das Aussehen eures Helden festgelegt und euch einen passenden Namen für euren Recken einfallen lassen, steht ihr mit diesem auch schon vor den Toren der neuen Regierung. Nach einer kurzen Einführung, die euch unmissverständlich klar macht, wer hier das Sagen hat, dürft ihr genretypisch auch noch die individuellen Fähigkeiten und Attribute eures Chrakters festlegen. Anschliessend schnappt ihr euch als Unterstützung am besten gleich fünf vom Computer gesteuerte Söldner, die nicht nur individuelle Stärken und Schwächen, sondern jeweils auch eine eigene Spezialisierung mit sich bringen. Vom Mediziner über den Techniker bis hin zum Sprengstoffexperten ist hier so gut wie alles zu finden. Neben diesen Grundeigenschaften gibt es für jede Klasse auch noch verschiedenste Talente, wie beispielsweise Schlösser knacken, Psychologie oder Fallen stellen, was die Charakterentwicklung äusserst interessant macht. Zu bemerken ist hier vor allem, dass in der Extended Version der Levelaufstieg, anders als bei der ursprünglichen Fassung, auch unterbrochen und später problemlos wieder fortgesetzt werden kann.

The Fall - Extended Version
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Tim Richter

The-Fall---Extended-Version


The-Fall---Extended-Version


The-Fall---Extended-Version


The-Fall---Extended-Version


Tim Richter am 04 Jun 2005 @ 20:53
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen