GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

The Matrix Online: Review

  Personal Computer 

Nach dem ersten grandiosen Matrix-Kinofilm von den Wachowski-Brothers im Jahr 1999 folgten vier Jahre später, also 2003, die eher enttäuschenden Fortsetzungen Matrix Reloaded und Matrix Revolutions, welche die hohen Erwartungen der Fangemeinde nicht erfüllen konnten. Der Actiongehalt war sicherlich in Ordnung, allerdings strapazierten ewig lange Dialoge über Gott und die Welt die Geduld der Kinobesucher und auch Ataris lieblose und schlampige Matrix-Versoftung namens Enter the Matrix im gleichen Jahr war alles andere als eine Offenbarung für PC- und Konsolen-Besitzer...



..Immerhin gab es einen Hoffnungsschimmer: Im Mai 2003 wurde auf der damaligen E3 im Zenit des Matrix-Hypes von Monolith Productions (die Macher von No One Lives Forever 2) das Online-Rollenspiel Matrix Online angekündigt, welches eigentlich über Ubisoft erscheinen sollte. Doch Anfang 2004 stieg Ubisoft aus, wobei man natürlich über die Gründe spekulieren könnte. Möglicherweise bekam Ubisoft nach der eher negativen Resonanz zu den beiden Kinofilmen Matrix Reloaded und Matrix Revolutions kalte Füsse und war auch nicht mit der Produktqualität zufrieden. Auf einer Presse-Konferenz zur E3 2004 nahm sich dann Sega als Publisher dem Online-Rollenspiel an und im Herbst wurde der Release-Termin von Ende 2004 auf Anfang 2005 verschoben. Nach einigen weiteren Verschiebungen war es nun endlich Mitte April soweit, die Matrix erneut betreten zu können.

Nach dem Film ist vor dem Spiel

Matrix Online spielt nach den drei Kinofilmen und wer sich auf das Spiel einlassen möchte, sollte sich daher vorher auf jeden Fall die Filme angeschaut haben, um die Story des Spiels verstehen zu können. Nachdem sich Neo geopfert hat, um Smith zu stoppen und somit nicht nur die Menschen, sondern auch die Maschinen gerettet hat, herrscht ein unruhiger Frieden zwischen den Maschinen und Menschen. Zudem gibt es weiterhin unterschiedliche Interessen zwischen früheren Rebellen und dem skrupellosen Merowinger, der die Matrix für seine Zwecke nutzen möchte. Unter dieser Konstellation startet ihr nun bei Matrix Online eure Karriere, wobei ihr euch anfangs entscheiden müsst, ob ihr lieber die blaue oder rote Pille nehmen möchtet. Wer die rote Pille nimmt, startet seine Karriere bei den Maschinen, allerdings ist es möglich, im Verlauf des Spiels die Seiten zu wechseln und sogar für mehr als eine Organisation zur selben Zeit zu arbeiten.

The Matrix Online
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Alexander Boedeker

The-Matrix-Online


The-Matrix-Online


The-Matrix-Online


The-Matrix-Online


Alexander Boedeker am 14 Mai 2005 @ 12:30
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen