GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Tiger Woods PGA 2004: Review

  Personal Computer 


In den letzten vier Jahren hat EA Sports viel Arbeit in die hauseigene Golfsimulation mit Zugpferd Tiger Woods gesteckt. Im letzten Jahr konnte der gemütliche Rasensport dann sogar mit der Konkurrenz gleichauf ziehen und hatte speziell bei der Spieldarstellung sogar die Nase leicht vorn. Lohnt es sich, erneut auf die Golfplätze dieser Welt zu ziehen?



Die Spielmodi blieben unverändert. So könnt ihr erneut an einer kompletten PGA-Tour teilnehmen, euch diversen Team-Modi stellen oder per Stroke gegen andere Golfer antreten. Im kostenpflichtigen Online-Modus von EA Sports (EASO) tretet ihr zu spannenden Begegnungen gegen andere Spieler an und verbessert euch in virtuellen Ranglisten. Glücklicherweise lässt sich Tiger Woods 2004 auch im Hotseat-Modus oder im Netzwerk ohne Gebühren spielen. Auch die direkte IP-Verbindung zu einem Gegner ist noch möglich.

Die Bedienung hat sich im Vergleich zur Vorjahresversion nicht verändert. Das ist auch nicht nötig gewesen, denn mit der True-Swing-Methode, sowie den nach wie vor beliebten Zwei- und Drei-Klick-Verfahren gibt es erneut für jeden Spieler die optimale Möglichkeit, den Ball über die Kurse zu befördern. Uns hat erneut die Steuerung per True-Swing am meisten überzeugt. Sie vermittelt bereits nach wenigen Spielminuten das Gefühl, die volle Kontrolle über den Schläger zu haben. Doch bis ihr euch auf dem gründen Rasen oder in den Sandbunkern zu echten Profis mausert, vergehen einige Stunden, denn Tiger Woods PGA Tour 2004 offenbart einen Karrieremodus, der seinesgleichen sucht.

Punker im Sandbunker? Ja klar!

Zunächst erschafft ihr euer virtuelles Pendant mittels des sehr gelungenen Editors, in dem ihr besonders eurem Gesicht Aufmerksamkeit schenken könnt, um ein möglichst exaktes Ebenbild auf dem Rasen zu erschaffen. Oder aber ihr kreiert einen Golf-Punker und zieht ihm dementsprechende Klamotten an. Als blutiger Anfänger startet ihr nun eure Karriere. Mit geringem Startkapital leistet ihr euch erste Übungsschläge auf dem Golfplatz, um den einen oder anderen Schlag bereits zu verbessern. Auf den grossen Turnieren gibt es konsequenterweise die grössten Geldbeträge zu gewinnen, doch es ist noch kein Golfprofi vom Himmel gefallen. Und so steigert ihr euch langsam während eurer Karriere vom Neuling zum Profi-Golfer, verfeinert nach und nach eure Spieltechnik und lernt auch in schwierigen Situationen mit dem kleinen weissen Ball umzugehen.

Tiger Woods PGA 2004
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Tiger-Woods-PGA-2004


Tiger-Woods-PGA-2004


Tiger-Woods-PGA-2004


Tiger-Woods-PGA-2004


Admin am 08 Mrz 2005 @ 14:24
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen