GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Top Gun - Hard Lock: Review

  Personal Computer 

Der Publisher 505 Games schickt die Leute in dem Actionspiel Top Gun - Hard Lock über die Wolken und will dabei gleichzeitig die spannende Atmosphäre eines bekannten Filmklassikers bieten. Doch bei diesem Flugmanöver ging so einiges schief. Mehr erfahrt ihr im Testbericht.

Auf den Spuren von Tom Cruise

Bereits vor 26 Jahren brachte ein gewisser Jerry Bruckheimer Filme auf die Kinoleinwand, die vor Action, Explosionen und Testosteron nur so trieften. Eines seiner Werke war der oftmals als Werbefilm für die US Navy bezeichnete Streifen Top Gun, mit dem jungen Tom Cruise in der Hauptrolle. Der Verfasser dieses Testberichts war damals noch ein leicht beeinflussbarer Teenager, der sich diesen Film gefühlte eine Million Mal reingezogen hat - vor allem die coolen Luftkämpfe hatten es ihm angetan. Und genau diese sind auch der Hauptbestandteil des Actionspiels Top Gun - Hard Lock, das seit kurzem für verschiedene Plattformen erhältlich ist.

Allerdings handelt es sich hierbei nicht um eine Umsetzung des besagten Kinofilms. Zwar basiert das Spiel auf dessen Fundament und dreht sich um eine neue Generation von Piloten, die gerade direkt von der Top Gun-Academy in ein Krisengebiet geschickt werden. Doch das Geschehen ist in der Gegenwart angesiedelt. Allerdings gibt es viele Elemente, die jeder Fan umgehend mit dem besagten Film in Verbindung bringt. So steigt ihr unter anderem in das Cockpit des legendären F-14-Kampfflugzeugs und bekommt es auf der gegnerischen Seite - wie könnte es auch anders sein - vornehmlich mit Fliegern des russischen Herstellers Mikojan-Gurewitsch zu tun, auch als MiG bekannt.

Nach dem rasanten Start folgt das Trudeln

Das Kernstück von Top Gun - Hard Lock bildet die Einzelspielerkampagne, in deren Rahmen ihr insgesamt 15 Missionen absolvieren müsst. Auf den ersten Blick versprechen diese ein relativ grosses Mass an Abwechslung, da die Aufgabenstellung angenehm variiert. So müsst ihr beispielsweise strategisch wichtige Brücken zerstören, Aufklärungsflüge im Feindgebiet durchführen, einen Tanker eskortieren oder eine Basis gegen Angriffe von feindlichen Fliegern verteidigen. Was im ersten Moment noch sehr spannend klingt und auch ist, verliert jedoch erschreckend schnell wieder an Reiz - quasi mit Überschallgeschwindigkeit.

Top Gun - Hard Lock Bild
Das liegt vor allem an der grundlegenden Spielmechanik von Top Gun - Hard Lock und der damit verbundenen Steuerung. Ihr habt es hierbei nämlich nicht mit einer Flugkampfsimulation, sondern mit einem klassischen Arcade-Titel zu tun. Ein Beispiel: Sitzt euch bei den Luftkämpfen ein feindlicher Flieger im Nacken, könnt ihr waghalsige Ausweichmanöver ausführen. Klingt toll und ist hübsch in Szene gesetzt. Allerdings müsst ihr zu diesem Zweck nichts weiter tun, als die Steuervorgaben (Stick oder Taste nach links etc.) befolgen - schon wird das entsprechende Manöver ausgeführt. Quasi Quick Time Events über den Wolken.

Top Gun - Hard Lock
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Andre Linken

Top-Gun---Hard-Lock


Top-Gun---Hard-Lock


Top-Gun---Hard-Lock


Top-Gun---Hard-Lock


Andre Linken am 30 Apr 2012 @ 09:22
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen