GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

UFO - Extraterrestrials: Review

  Personal Computer 

Drei kleine Aufklärungsschiffe streifen durch den Luftraum des von Menschen besiedelten Planeten Esperanza. Sie gehören zur CAF, der Counter Alien Force, die unter eurem Kommando steht. Vorsichtig scannen sie die benachbarte Umgebung. Doch was ist das? In Sektor C3 erscheinen plötzlich zwei unbekannte Flugobjekte auf den Monitoren der Aufklärer. Schmuggler? Nach kurzem Kontakt mit der Basis machen sich die Raumgleiter auf in Sektor 3.

Was ebenso der Anfang eines klassischen B-Movies sein könnte, ist der Beginn des Intros von UFO: Extraterrestrials. Die Entwickler aus dem Hause Chaos Konzept starten mit einem kleinen Budget, aber grossen Zielen den Versuch, ein spannendes Rundenstrategiespiel zu erschaffen, das seinem Namen alle Ehre macht. Aber nun zurück zu Sektor 3:

So etwas haben die Piloten noch nie gesehen. Zwei scheibenförmige Flugobjekte gleiten direkt vor ihnen durch die Luft. Wer ist das nur und was wollen die Fremdlinge in unmittelbarer Nähe von Esperanza? Die Antworten erhalten die Aufklärer schneller als erwartet, denn plötzlich drehen die beiden UFOs und zerstören ohne jeden Grund eines der Aufklärungsschiffe.

Die überlebenden Piloten sind geschockt und auch die Basis ruft die beiden verbliebenen Aufklärer sofort zurück, doch diese haben nur noch einen Gedanken: Rache! Wild entschlossen verfolgen sie die beiden UFOs und feuern Raketen ab. Diese zeigen aber keine Wirkung und zerschellen an den Flugobjekten. Schnell verschwinden diese, dicht gefolgt von den Aufklärern, hinter dem nächsten Planeten. Dann geht es ganz schnell: Ein riesiger Schwarm der unbekannten Flugobjekte zerstört die restlichen menschlichen Aufklärungsflieger. Es war ein ungleicher Kampf: Sie hatten gegen die Übermacht keine Chance.

Rundenstrategie in ihrer Urform

Der im obigen Abschnitt beschriebene Kampf spielt sich in der knallharten Realität in Echtzeit ab. Aber was macht ihr, wenn ihr gerade die Erforschung einer neuen Technologie in Auftrag gegeben habt und kein Angriff der ausserirdischen Invasoren bevorsteht? Die Spielgeschwindigkeit läuft dann je nach Wunsch - dank des implementierten Zeitraffers - in Echtzeit oder in Intervallen von zwanzig Minuten, einer Stunde oder einem ganzen Tag ab.

Und die Welt ist doch rund

Geschichtlich befindet ihr euch im Jahr 2108. Ihr müsst euch gegen Ausserirdische zur Wehr setzen, über die keine Informationen bekannt sind. Ihr wisst nur eines: Es sind viele und das Überleben der gesamten Menschheit hängt vom Erfolg der CAF ab. Die Navigation im Spiel erfolgt über eine Menüleiste und einen in alle Richtungen dreh- und zoombaren Globus. Gebiete können erschlossen, Basen aufgebaut und mit unterschiedlichen Gebäuden wie beispielsweise einem Hangar für Raumschiffe, einem Befragungsraum für Ausserirdische und einer Raketenabwehrstellung ausgestattet werden.

Es ist wichtig, eine geeignete Infrastruktur aufzubauen und genügend Material für eure Flotte und deren Versorgung zu produzieren. Denn eines ist klar: Die Aliens werden kommen und gerade deshalb solltet ihr die Abwehrmechanismen eurer Basen niemals vernachlässigen. Für Aliens sind schlecht oder gleich gar nicht geschützte Stützpunkte ein gefundenes Fressen. Blitzschnell erobern sie schlecht gesicherte Gebiete und schwächen auf diese Art und Weise eure Finanzen. Denn ein Gebiet, das euch nicht mehr gehört, unterstützt euch auch nicht mehr finanziell. Es sei denn, ihr nutzt nach der feindlichen Eroberung das sehr kurze Zeitfenster zur Rückeroberung und startet einen erfolgreichen Gegenschlag.

Die Invasion beginnt:

Nach und nach greift also die feindliche, unbekannte Macht an. Zuerst werden kleine Schiffe an unterschiedliche Orte auf Esperanza gesandt. Diese könnt ihr noch leicht abfangen, sie besitzen keine starke Panzerung und können meist schon mit einem einfachen Jäger, einem so genannten Raptor, besiegt werden. Später wird das aber deutlich schwieriger. Die Angriffe häufen sich und fallen immer stärker aus. Gerade deshalb ist es wichtig, viel zu forschen, immer neue Technologien im Einsatz zu haben und sowohl zu wissen, wo sich der Feind gerade befindet als auch korrekt abzuschätzen, was er vorhat. Eure Schiffe haben drei unterschiedliche Angriffsmodi: Aggressiv, Standard oder Vorsichtig - so könnt ihr sie in den Kampf schicken.

UFO - Extraterrestrials
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Jens Scholten

UFO---Extraterrestrials


UFO---Extraterrestrials


UFO---Extraterrestrials


UFO---Extraterrestrials


Jens Scholten am 21 Jul 2007 @ 09:17
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen