GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Vegas Tycoon: Review

  Personal Computer 


Lasst eure Träume Wirklichkeit werden und macht euch einen Namen in Vegas. Errichtet eure eigenen Casinos und zieht den Leuten das Geld aus der Tasche. Nach unzähligen Tycoon Spielen kommt nun Vegas Tycoon und diesmal sollt ihr euer Geschick im Bauen von Casinos und Lichtspielhäusern beweisen. Seid ihr ein guter Manager oder wird euch Vegas auch das Geld aus den Taschen ziehen?



Willkommen auf dem Strip

Nach dem ersten Start von Vegas Tycoon kann der Spieler wählen, ob er sich zuerst für das Vegas-Training, die Vegas-Herausforderung, den Sandkastenmodus oder den Kampagnen widmet. Das Vegas-Training ist in erster Linie ein Tutorial, welches dem Spieler alle Funktionen Schritt für Schritt näher bringt und sehr gut erklärt. Der Modus Vegas-Herausforderung ist für die Hardcore-Zocker gedacht, die keine Infos brauchen und sofort ins kalte Wasser geschmissen werden wollen. Im Sandkastenmodus gibt es keine Gegner, keine Limits und keine Grenzen. Hierbei kann man sich so richtig austoben und verrückte Ideen in die Tat umsetzen, ohne Angst zu haben, dass ein Konkurrent einem die Leute wegschnappt. Der Kampagnenmodus enthält insgesamt zehn Szenarien in denen es Missionsziele zu erfüllen gibt, um das jeweilige Szenario erfolgreich abzuschliessen.

Was hätten`s denn gern?

Zu Beginn eines jeden Spiels geht es erst mal darum ein eigenes Grundstück zu erwerben. Ist dies geschehen, kann es auch gleich ans Bebauen gehen. Danach darf bzw. muss sich der Spieler für ein Thema entscheiden, wie zum Beispiel Spielerparadies oder Stars and Stripes. Im ersten Level stehen zwar nur zwei Themen zur Verfügung, aber im Verlauf des Spiels werden es ingesamt zehn verschiedene Themen geben und je nach gewähltem Stil, werden sich die Gebäude des Komplexes richten.

Vegas Tycoon
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Vegas-Tycoon


Vegas-Tycoon


Vegas-Tycoon


Vegas-Tycoon


Admin am 06 Mrz 2005 @ 20:55
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen