GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Virtual Skipper 2: Review

  Personal Computer 


Ein Genre genannt "Simulation" hat einen neuen Vertreter namens Virtual Skipper 2 dazubekommen. Zu den bekanntesten Spielen gehört wohl die Flight-Simulator-Reihe von Microsoft, in der man am eigenen Leib erfahren kann, wie sich ein Pilot fühlt. Virtual Skipper 2 entführt den Spieler aufs Wasser in einer Segelsimulation, in der der Spieler zeigen kann, ob er zum Segeln geboren ist. Wir berichten euch, ob das Spiel neben den bekannten Microsoft-Produkten einen Platz an der Spitze verdient hat.



Auf in den Wettkampf!

Insgesamt warten vier verschiedene Spielmodi darauf, vom Spieler bewältigt zu werden. Neben dem Meisterschaftsmodus gibt es noch einen Schnellstart-, Einzelspieler- und Mehrspielermodus. Um ohne grosse Schiffsauswahl auf dem Wasser zu landen, sollte man den Schnellstartmodus wählen, um an einer richtigen Regatta teilzunehmen den Meisterschaftsmodus, der auch am meisten Spass macht. Hier muss man sich auch an die offiziellen Regatta-Regeln halten oder man wird disqualifiziert.

Grafik

Von der grafischen Seite her muss sich Virtual Skipper vor keinem anderen Simulationsspiel verstecken, denn die Wassereffekte sehen exellent aus für eine Simulation. Auch die Crew, die sich um die Steuerung des Schiffes kümmert, ist sehr nett animiert, wenn auch leider nicht so schön wie man es erhoffen könnte. Das Kernstück des Spiels, die Boote sind grafisch sehr gut gelungen und bewegen sich butterweich auf dem Wasser und nehmen auch jede Welle spürbar mit. Hingegen wirkt die Landschaftsgrafik ein wenig trist und öde aber wenn man bedenkt, dass es sich hier um ein Segelspiel handelt, kann man über dieses kleine Manko hinwegsehen.

Virtual Skipper 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Virtual-Skipper-2


Virtual-Skipper-2


Virtual-Skipper-2


Admin am 06 Mrz 2005 @ 21:37
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen