GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

War World: Review

  Personal Computer 

In Third Wave Games' Ego-Shooter War World: Tactical Combat bestreitet ihr Arena-Kämpfe mit hochgerüsteten Robotern. Der Hersteller verspricht schnelle, fesselnde Action in diversen Einzel- und Mehrspielermodi. Wir stellten die deutsche Version auf den Prüfstand.

Solomodus ohne Story

Etwas verwundert schauten wir ja schon drein. Da wird auf der Verpackungsrückseite des Spiels vollmundig ein einhundert Levels umfassender Einzelspielermodus versprochen. Man könnte sich jetzt zu Recht auf einhundert verschiedene Areale freuen. In Wahrheit sind jedoch nur acht individuelle Locations vorhanden, darunter eine futuristische Basis sowie eine Dschungel- und Wüstenlandschaft. Ziel des storylosen Arcade-Modus' ist es, einhundert Wettbewerbe zu meistern, die sich auf die genannten wenigen Areale verteilen.

Nachdem ihr einen der sechs Schwierigkeitsgrade gewählt habt, die sich vor allem auf die Stärke eurer KI-Gegner auswirken, gelangt ihr in einen Ausrüstungsbildschirm. Dort habt ihr die Wahl aus diversen Exoskeletten, die sich hinsichtlich ihrer Laufgeschwindigkeit und Panzerung sowie ihrer Munitionskapazität unterscheiden. Anfangs steht euch nur eine begrenzte Menge Credits zur Verfügung, wodurch ihr bei eurer Ausrüstungswahl noch auf recht schwache Systeme beschränkt seid. Credits verdient ihr euch durch erfolgreich absolvierte Wettbewerbe, mit ihnen könnt ihr euren Mech nach und nach mit stärkeren Waffen und effektiveren Hilfsmitteln ausstatten. Dazu gehören unter anderem verschiedenartige MG- und Lasergeschütze, Sprung- und Sprintdüsen, Raketen- und Minenwerfer sowie Schildsysteme, die euch kurzzeitigen Schutz vor Angriffen bieten.

Im Arcade-Modus verfahrt ihr nicht etwa nach dem Deathmatch-Prinzip, sondern müsst stets alleine gegen eine Überzahl von Kontrahenten antreten, die es zu besiegen gilt. Anfangs handelt es sich noch um recht übersichtliche Gegnergruppen, die aber im Spielverlauf immer zahlreicher werden. Habt ihr eine davon erledigt, spawnt die nächste in den Level hinein oder wird von einem Raumgleiter eingeflogen, den ihr glücklicherweise vor der Landung abschiessen könnt. Die Widersacher halten euch während der Schlachten mit Flucht- und Ausweichmanövern und einer ziemlich hohen Zielpräzision auf Trab, sind aber auf den niedrigen bis mittleren Schwierigkeitsgraden erst zu mehreren wirklich gefährlich.

War World
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Daniel Boll

War-World


War-World


War-World


War-World


Daniel Boll am 13 Apr 2006 @ 16:25
oczko1 Kommentar verfassen