GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

War of the Vikings: Review

  Personal Computer 

Der schwedische Entwickler Fatshark setzt seine War-of-Serie fort und schickt euch in der neuesten Episode in das Reich der Wikinger. Wir haben uns natürlich umgehend für euch in den Kampf gestürzt.

Kampf der Wikinger

Spätestens mit der Veröffentlichung des Actionspiels War of the Roses hat das Entwicklerteam Fatshark bewiesen, dass es im Bereich der Mehrspielertitel einiges auf dem Kasten hat. Schon zuvor konnten es unter anderem mit dem Shooter Lead and Gold einen kleinen Überraschungs-Hit landen. Es ist daher wenig verwunderlich, dass man auch im neuesten Spiel den Mehrspieler-Part in den Fokus rückt: War of the Vikings.

Wie es der Name bereits erahnen lässt, handelt es sich dabei zumindest um einen spirituellen Nachfolger von War of the Roses. Das Team hat viele der grundlegenden Spielmechaniken übernommen, diese aber mit einigen Änderungen beziehungsweise Neuerungen ergänzt. Viel kann dabei eigentlich nicht schiefgehen, da ja bereits der Vorgänger durchaus viel Spass gemacht hat. Die besagten Neuerungen beginnen bereits beim Szenario von War of the Vikings. Diesmal dreht sich nicht etwa alles um Kämpfe im Mittelalter. Vielmehr verschlägt es euch ins England des 9. respektive 10. Jahrhunderts, wo Wikinger und Angelsachsen in teilweise ziemlich brutalen Schlachten aufeinanderprallen. Mit Schwertern, Äxten oder Bögen bewaffnet, stürmen die Spieler aufeinander los, um den besten Kämpfer zu ermitteln.

War of the Vikings Bild
Für die passende Atmosphäre sorgt eine relativ abwechslungsreiche Schauplatzgestaltung. So schwingt ihr beispielsweise auf verschneiten Bergpfaden euer Schwert oder geht inmitten von altenglischen Dörfern auf die Jagd nach Gegnern. Die Designer haben viel Liebe zum Detail in die Arbeit an der Ausgestaltung der Spielwelt gesteckt, wenn auch einige Texturen nicht ganz so hübsch anzusehen sind. Auch bei den Animationen der Charaktere merkt man schnell, dass der eine oder andere Bewegungsablauf nicht ganz flüssig ist. Das alles ändert jedoch nichts daran, dass die Atmosphäre der Wikingergefechte gut rüberkommt. Überhaupt ist die Grafik von War of the Vikings recht ansehnlich, wenn es auch keine richtigen Highlights gibt.

War of the Vikings
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Andre Linken

War-of-the-Vikings


War-of-the-Vikings


War-of-the-Vikings


War-of-the-Vikings


Andre Linken am 30 Apr 2014 @ 15:31
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen