GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Warhammer Online - Age of Reckoning: Review

  Personal Computer 

Seit dem 18. September ist Warhammer Online von Mythic Entertainment im Laden als auch im Internet käuflich erwerbbar. Und natürlich liegt die Redaktion von GBase nicht auf der faulen Haut. Nein, Warhammer ruft zu den Waffen und wir haben diese gründlich ausprobiert. Ob besagte Klingen scharf oder schartig sind, und was euch in diesem Online-Rollenspiel so erwartet, erzählen wir euch in unserem Testbericht.


Wo kommt das Spiel her und wo geht es hin?

Das Warhammer-Universum gibt es nicht erst seit Warhammer Online. Seinen Ursprung hat es im weltbekannten Tabletop-Spiel von Games Workshop. Schon in den frühen 1980ern konnte man die Miniaturfiguren von Orks, Elfen, Zwergen und vielen anderen Rassen kaufen, selbst bemalen und auf eigens gestalteten Schlachtfeldern im Kampf gegeneinander antreten lassen. Zwischenzeitlich gab es viele Erweiterungen zu dem Originalspiel, und ganze Romanreihen schmücken mittlerweile den geschichtlichen Hintergrund dieses Fantasy-Universums aus. Die Entwickler wären daher dumm gewesen, wenn sie sich für ihr neuestes Online-Rollenspiel-Projekt nicht dieser Reichhaltigkeit bedient hätten. Und deswegen orientieren sich die spielbaren Klassen und Rassen als auch die Lokationen und Städte sehr eng am Vorbild. Den Hintergrund der Spielwelt könnt ihr euch als eine entartete Variante des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation zur Zeit des Hochmittelalters vorstellen.

Warhammer Online - Age of Reckoning Bild
Sozusagen ein Paralleluniversum zu unser aller Vorgeschichte, angereichert mit Rassen aus der Fantasy-Literatur wie Orks, Elfen, Zwerge, Skaven und anderen Völkern. Die verschiedenen Rassen verbünden sich zu zwei Machtblöcken, dem der Ordnung und jenem der Fraktion der Zerstörung. An der Ausgestaltung der Führungspersönlichkeit auf Seiten der Ordnung, in Form von Kaiser Karl Franz, lassen sich auch die Entlehnungen aus der Menschheitsgeschichte erkennen. So skurril diese Mixtur anmuten mag, wir finden, dass sich aus den einzelnen Komponenten eine wunderbare Grundlage ergibt, um dem epischen Kampf zwischen Gut und Böse eine virtuelle Plattform zu geben. Und genau auf diese Auseinandersetzung zielt von der ersten Minute an alles in Warhammer Online ab. Zu Beginn der Erstellung eures Charakters müsst ihr euch entscheiden, für welche Seite ihr kämpfen möchtet. Danach dürfen auf dem gewählten Server nur noch Charaktere dieser Fraktion erstellt werden.

Wie wird es gespielt?

Warhammer Online spielt sich genauso wie das ebenfalls von Mythic stammende Dark Age of Camelot oder Konkurrenzprodukte à la World of Warcraft, EverQuest und wie sie alle heissen. Ihr übernehmt die Kontrolle über eine Spielfigur, die ihr mit den WASD-Tasten und der Maus durch die Lande scheucht. Mit den Nummerntasten wählt ihr eure Spezialfähigkeiten aus und verteilt Schaden oder Heilung, ganz wie es eurem Charakter am besten zu Gesicht steht.

Warhammer Online - Age of Reckoning Bild

Warhammer Online - Age of Reckoning
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Stefan Spill

Warhammer-Online---Age-of-Reckoning


Warhammer-Online---Age-of-Reckoning


Warhammer-Online---Age-of-Reckoning


Warhammer-Online---Age-of-Reckoning


Stefan Spill am 18 Dez 2008 @ 23:49
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen