GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

World Racing 2: Review

  Personal Computer 

Wenn Motoren hochdrehen und aufheulen, die Luft nach Benzin riecht und der Fuss am Gaspedal klebt, dann sind wir wohl mittendrin im Kräftemessen der Pferdestärken. Mit World Racing 2 präsentiert uns Synetic den Nachfolger ihres überaus erfolgreichen Rennspieles. Schon Teil eins wusste mit einem einfachen Spielprinzip und überraschend starkem Inhalt zu überzeugen. Ob dies auch bei Teil zwei der Fall ist, wurde von uns geprüft.

"Ein altbewährtes Spielkonzept soll man nicht ändern!", ist wohl der Leitspruch von vielen Entwicklern. Ja, wie recht sie doch haben, ich finde da ist schon einiges dran, wie man in der Branche immer wieder sieht. Auch bei World Racing 2 haben sich die Leute von Synetic an ihrem ersten Geniestreich orientiert und wohl versucht möglichst viel beizubehalten. So verwundert es mich nicht, dass wie schon in Teil eins das Erreichen der Topposition unter den Rennfahrern im Vordergrund steht. Euer Ziel ist es also, mit weit über 90 verschiedenen Autos von diversen bekannten Herstellern möglichst schnell über die Strassen dieser Welt zu düsen und dabei euren Gegnern die Rücklichter zu zeigen.

Dabei ist es auch wichtig, dass ihr euch den richtigen fahrbaren Untersatz auswählt und euer Konto damit nicht überbelastet, denn ihr habt nur beschränkte Mittel bei der Wahl eines Autos zur Verfügung. Habt ihr dann einen mehr oder weniger guten Renner ausgewählt, kann es an sich schon losgehen. World Racing 2 ist ein schnell verständliches Spiel, mit einer einfachen Steuerung, bei der ihr nicht mehr braucht als Gas, Bremse, Handbremse und die obligatorischen Pfeiltasten. Am besten ist es wohl, man legt einfach los und fährt ein paar schnelle Rennen im Freien Modus. Sind einmal die ersten Siege eingefahren, kommt auch sicher ein wenig Lust auf mehr auf.

Ein Leben auf der Überholspur

Bevor ihr jedoch eine richtige Karriere als "Fahrer der sieben Highways" beginnt, heisst es zuerst mal ab in die Fahrschule. Dort lernt ihr den Wagen zu steuern und könnt danach kaum mehr etwas falsch machen. Übrigens müsst ihr dort bestimmte Strecken in Zeitvorgaben absolvieren und dabei keine Unfälle bauen - aber keine Sorge, nach ein oder zwei Versuchen solltet ihr das locker schaffen.

World Racing 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Michael Kurz

World-Racing-2


World-Racing-2


World-Racing-2


World-Racing-2


Michael Kurz am 20 Nov 2005 @ 10:37
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen