GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Harveys Neue Augen: Review

  Personal Computer 

Es kracht, es wumst!

Wo Hasen gestrickt werden, da fällt auch Wolle. Und das hört man. Während sich Call of Duty mit Surround-Sound in den Vordergrund spielen muss, können Musik und Sprachausgabe von Harveys Neue Augen auch in Stereo überzeugen. Das heisst natürlich nicht, dass man hier auf eine Tonausgabe aus mehreren Lautsprechern verzichten muss. Auf Wunsch können so viele Boxen an die Soundkarte angeschlossen werden, wie die Karte unterstützt - das Ergebnis bleibt hochqualitativ. Besonders hervor sticht mit Götz Otto ein typisch männlicher Sprecher, der dem Spieler die Geschichte erzählt. Schön ist dabei die schnörkellose Art der Erzählung, die sich an keiner Stelle mit Ironie oder Zynismus aufhält, sondern herrlich direkt die Ereignisse schildert. Auch hier wählt Daedalic bewusst einen Gegenentwurf zum Genreeinheitsbrei à la Call of Duty, was in den letzten Jahren den Markt mit zu viel schwarzem Humor und überflüssiger Philosophie überflutet hat. Das ist eine angenehme Abwechslung.

Achtung: Zensur!

Zu guter Letzt gibt es tatsächlich noch einen unerfreulichen Aspekt an der deutschsprachigen Version von Harveys Neue Augen: Sämtliche Leichen im Spiel werden penibel genau zensiert. Diese Beschneidung versucht man mit einem ausführlichen Making-of der Zensur auszugleichen. Noch während der Spielszenen könnt ihr hinter die Kulissen schauen und erfahren, wie die Szenen zensiert wurden. Leider ist dies dennoch kein Trost für den deutschsprachigen Markt, zumal Schweiz und Österreich ebenfalls nur die beschnittene Version vorgesetzt bekommen. Ein Umschalten in das englische Original ist leider nicht möglich. Man versicherte uns jedoch, dass die internationale Version ganz ohne Zensur auskommen wird. Ob diese dann auch in Australien veröffentlicht wird, ist noch offen.

Ebenfalls negativ vermerken muss man den Kopierschutz des Actionspiels. Mit der mitgelieferten Code-Scheibe muss alle 24 Stunden eine Art Passwortabfrage beantwortet werden. Dafür muss man die angezeigten Gesichter mit der Scheibe zusammenstellen und das Lösungsdatum angeben. So wird das Spielen auf Reisen nur mit mitgenommener Verpackung möglich. Ob sich Spieler diese fast schon paranoide Kontrolle gefallen lassen, wird sich noch zeigen. Dabei gibt es mit dem Ubisoft-Kopierschutz und Blizzards Battle.net-System doch gleich zwei Beispiele für einen kundenorientierten, fairen Schutz, der vollautomatisch passiert.

Harveys Neue Augen
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

 


Patrik Nordsiek am 02 Sep 2011 @ 09:19
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen