GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

LawBreakers: Review

  Personal Computer 

Durch das Bestreiten der unterschiedlichen Matches sammeln wir nach und nach Punkte und steigen in der Stufe auf. Geschieht dies, erhalten wir eine Lootbox, die verschiedene Individualisierungsobjekte für die einzelnen Charaktere beinhaltet. Hier fragen wir uns, warum man sich für die Lootboxen-Variante entschieden hat, da die Ähnlichkeit zu Overwatch ohnehin schon nicht von der Hand zu weisen ist. Mit einem etwas anderen Fortschrittssystem oder wenigstens einer eigenständigeren Präsentation der Boxen wären die Entwickler definitiv gut beraten gewesen.

Überzeugende Optik der Anti-Schwerkraft-Welten

Grafisch weiß LawBreakers insgesamt zu gefallen. Die futuristischen Umgebungen, die uns zum Beispiel in verlassene Fabrikanlagen, weitläufige Hallen, enge Minenbereiche oder Shoppingcenter mitnehmen, garantieren ein abwechslungsreiches Setting. Sämtliche Karten verfügen über Niedrig- und Null-Schwerkraft-Bereiche, die sich je nach Map unterschiedlich anfühlen. Diese sorgen für temporeiche Gefechte in der Luft, die sich sowohl im Inneren als auch in weitreichenden Arealen im Freien abspielen. Die Karten wurden insgesamt sehr detailliert gestaltet, sodass jede einzelne eine individuelle Stimmung besitzt. Mal ist die Umgebung hoch technisiert, mal finden wir uns zwischen Bergen und Bäumen wieder. Die Möglichkeit, etwas mehr sichtbaren Schaden in unserer Umgebung anzurichten, hätte dem Shooter hingegen nicht geschadet. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es gerade die grafische Präsentation ist, die LawBreakers von der Blizzard-Konkurrenz abhebt. Sie verleiht dem Titel ein sehr erwachsenes Äußeres und möchte somit wohl auch eine etwas andere Zielgruppe ansprechen, was in Anbetracht der sonst eher geringfügig vorhandenen Alleinstellungsmerkmale essenziell wichtig sein könnte.

LawBreakers
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

 

LawBreakers


LawBreakers


Daniel Walter am 13 Sep 2017 @ 14:34
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen