GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Endless Space 2: Review

  Personal Computer 

Science-Fiction erlebt seit einiger Zeit eine Renaissance, nachdem man viele Jahre mit mittelmäßigen Spielen auskommen musste. So hat das Master-of-Orion-Reboot letztes Jahr viele Leute erst freudig erregt, dann aber doch ob der mäßigen Qualität eher aufgeregt. Nun kehrt Amplitude Studios mit Endless Space 2 zurück in das Weltall und setzt in der Renaissance ein vorzeitiges Highlight.

Guter Name, gute Grundzutaten

Innerhalb von sechs Jahren hat sich der französische Entwickler Amplitude Studios einen durchaus angesehenen Namen gemacht. Mit Endless Space und Endless Legend hat er gezeigt, dass er 4X-Strategie nicht nur beherrscht, sondern auch voranbringen kann – und mit Dungeon of the Endless im Jahr 2014 sogar noch ein Minispiel im Roguelike-Stil dazwischengeschoben, welches ebenfalls guten Anklang fand.

Nun geht es also zurück zu Endless Space. Beim ersten Teil haben wir noch den mangelnden Tiefgang angestrichen. Im zweiten Teil wurde bereits in unserer Vorschau deutlich, dass Amplitude hier jede Menge getan hat. Vor allem hat man am schon im Vorgänger sichtbaren Talent für übersichtliche Menüs gefeilt. Ein klassisches 4X-Strategiespiel lebt aufgrund der hohen Grundkomplexität des Genrekonzepts von einer möglichst guten Übersicht.

Endless Space 2 Screenshot

In Runden aufgeteilt müsst ihr nämlich Planeten verwalten, Flotten bauen und durch die Galaxie schicken, eben jene erkunden, Ressourcen abbauen, Helden zufriedenstellen und letztlich auch noch mal mehr und mal weniger diplomatisch mit Alien-Rassen umgehen, um so euren Platz im Universum zu finden. Im besten Falle ist das natürlich der erste Platz, den ihr entweder mit einer totalen militärischen Dominanz oder auch zum Beispiel mit finanziellen Mitteln erreichen könnt. Natürlich gibt es auch entsprechende wissenschaftliche und industrielle Siegbedingungen. Im Grunde bleibt Endless Space 2 dem Genre hier treu, und Experten können an und für sich gleich einsteigen. Doch im Detail gibt es bei Amplitudes Titel noch viel mehr zu beachten.

Völkervielfalt

Eine der Hauptattraktionen von Endless Space 2 sind ohne Frage die acht grundverschiedenen Rassen. Diese vorgefertigten Völker unterscheiden sich nicht nur im Aussehen, sondern bieten eine völlig unterschiedliche Spielerfahrung. Habt ihr euch in der Vergangenheit ausgiebig mit 4X-Strategiespielen beschäftigt, so dürft ihr euch am ehesten mit dem vereinigten Imperium identifizieren können. Die obligatorischen Menschen sind gute Arbeiter, haben eine stabile Industrie und eine ordentliche Wirtschaft. Doch Amplitude Studios versteht es, die klassischen Prinzipien auch mal gehörig umzukrempeln. So sind die Vodyani sicherlich eine der speziellsten Spezies des Genres. Die Rasse selbst lässt sich nämlich nicht fest auf Planeten nieder, sondern nutzt riesige Schiffe, so genannte Archen, um immer flexibel zu bleiben. Zwar nutzt man die Ressourcen der jeweiligen Systeme, doch die Aliens sind durch die Archen derart flexibel, dass man mal eben die Anker einziehen und zu einem anderen System umsiedeln könnte, wenn man Lust hat. Darüber hinaus müssen die Vodyani spezielle Schiffe bauen, um die Energie aus anderen Völker zu saugen. Nur dadurch kann die eigene Bevölkerung wachsen oder weitere Archen gebaut werden. Die Entwickler rütteln hier an der Basis des typischen 4X-Spiels und bewerkstelligen dies nicht mit einem eigenen Spiel, sondern lediglich mit einer weiteren spielbaren Fraktion. Der Mut wird belohnt, denn durch diese Vielfalt spielen sich die Völker in Endless Space 2 nicht nur wie marginale Veränderungen an irgendwelchen oberflächlichen Modifikatoren, sondern tatsächlich wie unterschiedliche Entitäten. Da spielen auch die rassenabhängigen Quests eine gehörige Rolle: Jedes Volk durchlebt während seiner Spielzeit eine eigene Geschichte mit eigenen, angepassten Missionen und Story-Schnipseln. Dadurch erfahrt ihr Runde für Runde mehr über euer Volk, was den unterschiedlichen Alien-Rassen viel mehr Charme und Tiefe verleiht, als zum Beispiel beim blass gebliebenen Civilization: Beyond Earth.

Endless Space 2 Screenshot

Endless Space 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Patrik Nordsiek


Endless-Space-2


Endless-Space-2


Endless-Space-2


Endless-Space-2


Patrik Nordsiek am 20 Jun 2017 @ 17:52
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen