GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Murderous Pursuits: Review

  Personal Computer 

Vom Jäger zum Gejagten

Wie schon erwähnt, nehmen wir nicht nur die Rolle des Jägers, sondern zeitgleich die des Opfers ein. Während wir also nach unserem Ziel suchen, versuchen andere Spieler, uns ausfindig zu machen und zu töten. Daher gilt es, zu jeder Zeit aufmerksam zu sein und auf eingeblendete Warnungen zu reagieren, die uns darüber informieren, wenn ein Jäger in der Nähe ist. Ist dieser identifiziert, kann er angegriffen werden, bevor er diesen Schritt macht. Auch beim passiven Spiel ist es wichtig, die Enthüllungsanzeige nicht aus den Augen zu verlieren. Vor allem sollte es vermieden werden, dass diese in den roten Bereich geht, denn dann sind wir für alle Jäger sichtbar. Durch die Tatsache, dass beim Spiel als Jäger wie Opfer auf zahlreiche Dinge geachtet werden muss, bleibt Murderous Pursuits trotz lediglich einer verfügbaren Spielvariante für längere Zeit abwechslungsreich. Der Titel garantiert uns dadurch immer wieder interessante Partien, ganz gleich, ob wir im Multiplayer gegen andere Spieler oder offline gegen die KI antreten.

Atmosphärische Schauplätze

Die Stimmung des viktorianischen Zeitalters ist sehr gut getroffen und zieht sich durch sämtliche Karten. So spielen wir zum Beispiel in der Musikhalle des Luftschiffs oder gehen im Maschinenraum auf die Jagd. Die einzelnen Karten besitzen individuelle Highlights wie zum Beispiel ein riesiges Dinoskelett in den Laboren oder die imposante Bar im Aufenthaltsbereich. Die Flure, die gewöhnlichen Zimmer und Treppenhäuser sehen aber auf allen Karten sehr ähnlich aus, wodurch man sich recht schnell satt gesehen hat. Nichtsdestoweniger kann die grafische Umsetzung überzeugen, und auch die überspitzten comicartigen Charaktere passen sehr gut zum gewählten Setting. Seit der Beta wurde das Spiel außerdem mit deutschen Menütexten versehen, was ein noch komfortableres Spielen ermöglicht.

Murderous Pursuits
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

 

Murderous-Pursuits


Murderous-Pursuits


Daniel Walter am 11 Mai 2018 @ 10:19
oczko1 Kommentar verfassen