GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Bioshock: Review

  Personal Computer 

Hübsche Lichtquellen und gruselige Schatten tragen zur beklemmenden Atmosphäre der Unterwasserwelt bei. BioShock ist grafisch eine Wucht, gibt sich selbst bei Animationen und Texturen keine Blösse. Lediglich gelegentliche Slowdowns trüben den exzellenten Eindruck ein wenig - und das trotz High-End-Testsystem. Zudem dauern die Ladezeiten zwischen den grosszügigen Abschnitten etwas. Aber wer erwartet bei der optischen Pracht schon eine Welt ohne Ladepausen?

Die deutsche Sprachausgabe ist bis hin zu den Little Sisters hollywoodreif, zumal nicht nur bei Funkkontakten und Audiobüchern Gebrauch davon gemacht wird. Vor allem die Splicer sind richtige Plappermäuler und halten gerne Standpauken über diverse Missstände in Rapture, bevor sie sich schreiend auf euch stürzen. Ähnlich makellos präsentieren sich Musikuntermalung und Soundeffekte. In unserem Test machte jedoch der 5.1-Modus unter Windows Vista Probleme. Manche Geräusche wurden nur gedämpft oder gar nicht abgespielt, was primär in Szenen auffiel, in denen viel passierte. Übrigens wurden trotz gelungener Sprachausgabe deutsche Untertitel nicht vergessen. Leider sind die Texte oft nicht synchron zum Gesprochenem.

Bioshock
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

 

Bioshock


Bioshock


Daniel Boll am 24 Aug 2007 @ 00:16
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen