GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Trackmania Original Extended Version: Review

  Personal Computer 

Ein Ende ist nicht in Sicht

Mittlerweile ist eine gewaltige Fan-Community herangewachsen. Weltweit basteln TM-Spieler eigene Strecken und bieten diese kostenlos zum Download an. Für die echten Profis gibt es sogar eine eigene Liga. Wer dort sein Gummi in den Highscore-Listen lässt, darf sich in Wettkämpfen beim Electronic Sports World Cup (ESWC) mit den Spielern aus 52 Ländern messen. Davor ist viel Training in den verschiedenen Mehrspieler-Modi angeraten. Viele Server gibt es nicht, wenn man die Onlinefahrt wagt. Aber eigentlich sind fast immer welche da, sogar nach Ländern unterteilt. Ihr legt einfach ein Spielerkonto an, klinkt euch in einen Server ein und fahrt mit anderen um die Wette. Wer dachte, dass schon die Strecken im Solomodus verrückt sind, wird im Online-Modus Augen machen: Strecken von Fans, also auch von Serverbetreibern und Clanspielern, sind zum Teil noch deutlich komplexer aufgebaut und nur von echten Profis zu meistern. Trackmania lebt von der Community. Die Rennen im Solomodus sind vielleicht nach einem oder zwei intensiven Spieltagen durchgezockt. Seinen wahren Wiederspielwert erreicht der Arcaderenner erst im Mehrspielermodus. Den möchte man am liebsten gar nicht mehr verlassen, hat man erst mal seine Onlinefreunde gefunden. Angeber bekommen übrigens die Gelegenheit, die Replays von Bestfahrten untereinander austauschen zu können.

Ok, bis hierhin bleibt eigentlich alles beim Alten. Fast zumindest. Denn irgendetwas Neues muss ja dran sein, hier in der neuen Extended Version des Original-Trackmania. Da wäre zum einen die Ausstattung des Pakets. Darin liegt nicht nur die Spiel-CD mitsamt einer ausführlichen Anleitung, sondern auch eine Audio-CD mit den Musikstücken des Spiels. Die sind zwar nicht wirklich der Kracher, aber wer auf simple Gitarrenmusik ohne Gesang Wert legt, kann ja mal reinhören. Darüber hinaus findet der TM-Fan ein kleines Blechkennzeichen mit TM-Aufdruck und ein faltbares Poster, auf dessen Rückseite alle Bauteile des Streckeneditors aufgelistet sind. Ein weiteres Heftchen, die TM-Fahrschule, soll Anfänger an der Hand nehmen und ein Entwicklertagebuch verschafft Einblicke in die Entstehung des Spiels aus Sicht der Programmierer. Echten Zuwachs bekommt auch die Software. Das alte Trackmania wird mit der Extended Version mit der Grafikengine von TM Sunrise aufgebohrt, komplett mit Tag- und Nachtwechsel. Zusätzliche 100 neue Bauteile befriedigen die Lust am Streckenbau, wie auch die erweiterte Editierfunktion aus TM Sunrise, beispielsweise der Painter und ein Werkzeug, mit dem spezielle Kameraeinstellungen für den Streckenbau möglich gemacht werden. Zwar sind viele dieser Updates auch frei im Internet herunterladbar, aber ein Komplettpaket wie TM Original Extended soll gerade für Einsteiger ein guter Kaufgrund sein. Für den Preis von nur 20 Euro liefert das Spiel genug Gründe dafür. Übrigens waren die beiden Spielmodi "Plattform" und "Stunts" beim Original noch nicht mit dabei. Die hat der Vorgänger ebenso seinem Nachfolger Sunrise geraubt. Gut so.

Trackmania Original Extended Version
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

 

Trackmania-Original-Extended-Version


Trackmania-Original-Extended-Version


Trackmania-Original-Extended-Version


Trackmania-Original-Extended-Version


Thomas Richter am 18 Dez 2005 @ 13:32
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen