GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Rogue Trooper: Review

  Personal Computer 


Technik

Die von den Entwicklern benutzte Engine reizt eure High End-Grafikkarten zwar nicht aus, sieht jedoch teilweise recht hübsch aus und läuft auch auf schwächeren Rechnern zufrieden stellend. Rogue Trooper punktet vor allen Dingen durch riesige Aussenareale, schwächelt jedoch durch viel zu farblose Texturen. Ein wenig mehr Anstrich hätte einigen Maps sehr gut getan. Mit den Bewegungsanimationen sind wir ebenfalls nicht ganz einverstanden. So bewegen sich sowohl die Norts als auch die GIs viel zu steif. Einen Applaus haben die Entwickler für den Himmel verdient. Das Schwarze Loch wirkt unheimlich bedrohlich. Das erfolgreiche Abschliessen eines Levels wird übrigens mit einem ausgezeichneten, Kinoqualität erreichenden Video belohnt.

Begleitend zum Spiel gibt es einen gelungenen Soundtrack sowie eine professionelle Synchronisation. Wieso allerdings alle Bösewichte mit russischem Akzent sprechen, bleibt wohl auf ewig ein Rätsel.

Rogue Trooper
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

 

Rogue-Trooper


Rogue-Trooper


Rogue-Trooper


Rogue-Trooper


Alexander Boedeker am 21 Apr 2006 @ 10:11
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen