GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

World in Conflict: Review

  Personal Computer 


Insgesamt können maximal 16 Spieler an einer Partie teilnehmen. Ihr könnt jederzeit einem Spiel beitreten und müsst nicht erst auf den nächsten Neustart warten. Genauso könnt ihr jederzeit zwischen den verschiedenen Rollen wechseln. Überlegt aber gut, wann ihr das macht, denn wechselt ihr beispielsweise vom Panzerfahrer zum Hubschrauberpiloten, explodieren alle zu diesem Zeitpunkt noch von euch auf dem Schlachtfeld verbliebenen Einheiten. Da ihr für jeden Verlust in der Schlacht die erforderlichen Nachschubpunkte mit der Zeit wieder zurückbekommt und für neue Verstärkung nutzen könnt, ist das auf längere Sicht kein Verlust. Der Zeitpunkt jedoch sollte mit Bedacht gewählt werden, damit ihr nicht zu lange mit eingeschränkter Schlagkraft agieren müsst.

Das Paket ist im Haus! Ich wiederhole, das Paket ist im Haus!

Wenn ihr so etwas von einem Mitspieler während einer Mehrspielerpartie zu hören bekommt, solltet ihr eventuell in Deckung gehen, da es meistens Geschenke von oben in Form von Napalm, Artillerie oder Ähnlichem bedeutet. Aber vielleicht habt ihr ja Glück und bekommt Mitspieler, die wissen, wie sie mit taktischen Schlägen umgehen müssen. Manchmal passiert es trotzdem, dass mit einer Atombombe gleich beide Teams kurzzeitig ausgelöscht werden. Das bedeutet eine durchaus teure Verschwendung der mühsam erkämpften Befehlspunkte. Die erlangt ihr durch das erfolgreiche Zerstören der Feinde oder durch die Einnahme strategischer Ziele. Beides wird euch im Mehrspielermodus vom Gegner aber so schwer wie nur irgend möglich gemacht, denn wer leuchtet schon gerne im Dunkeln!

World in Conflict Bild

Die zusätzlichen Unterstützungsbefehle beinhalten nicht nur Artillerie oder Luftschläge, auch Luftlandetruppen und Aufklärungseinsätze stehen zur Verfügung. Werft eure Fallschirmspringer aber nicht einfach unbedacht im nächsten Busch ab. Dafür sind sie erstens zu schade und zweitens, wie schon in C&C Generals oder Schlacht um Mittelerde, ernstzunehmende und schlachtentscheidende Optionen. Zusätzlich zu den vorgestellten Features unterstützt World in Conflict das Auswählen von Modifikationen. Ihr dürft also gespannt sein, mit welchen ehrenamtlichen Erweiterungen die Community aufwarten wird. Unterhalten könnt ihr euch darüber dann direkt im Spiel, das mit einer eingebauten Sprachfunktion ausgeliefert wird. Zusätzlich hat Massgate ein ordentliches Online-Portal gestemmt. Mit Tabelle, Statistiken und allem, was dazugehört.

World in Conflict
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

 

World-in-Conflict


World-in-Conflict


World-in-Conflict


World-in-Conflict


Stefan Spill am 26 Sep 2007 @ 08:29
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen