GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Rainbow Six - Vegas: Review

  Personal Computer 


Wer will da noch an Automaten spielen?

Tom Clancy's Rainbow Six - Vegas zeigt schnell, dass es ein sehr realistischer Taktik-Shooter mit einem intensiven, zum Teil cineastisch anmutendem Spielgefühl ist, der das Adrenalin hochkochen lässt. Die Grafik ist absolut sehenswert, sowohl bei Tag- als auch Nachteinsätzen lässt die Unreal 3-Engine ihre Muskeln spielen. Detaillierte, fast lebensecht aussehende Einheiten und traumhafte Lichteffekte sind zu bewundern.

Die Kamera ist jederzeit frei beweglich und die zum Teil zerstörbare Umgebung verstärkt das realistische Spielgefühl. Besonders der Detailgrad der komplexen Bewegungsabläufe ist begeisternd. Die Bewegungsqualität wirkt dank Motion-Capturing filmreif. Spektakuläre Aktionen wie Abseilen oder Fensterdurchbrüche schaffen es, dass ihr euch wirklich wie ein Antiterror-Held fühlt!

Auch der Umfang an aktuellen Schusswaffen ist gewaltig und euer Team kann zusätzlich noch die Knarren niedergestreckter Kontrahenten aufsammeln. Ein nettes Feature ist die einstellbare Feuerrate bei manchen Waffen, drei verschiedene Modi von Vollautomatik, Feuerstoss über Einzelschuss helfen euch so beim Sparen von Munition. Zusätzlich gibt es unter anderem diverse Granattypen, Sprengstoffe und natürlich Sichtgeräte. Die Wärmebrille zum Beispiel entdeckt feindliche Wärmesignaturen und ermöglicht das Sehen durch Rauch und in der Dunkelheit. Zudem könnt ihr damit besser Sprengfallen entdecken und auch durch Wände sehen, die eine bestimmte Dicke nicht überschreiten.

Gut funktioniert auch das Markieren von Gegnern, damit ihr euch gezielt den Rücken von euren Kollegen freihalten lassen könnt. Damit sind besonders bei hohem Gegneraufkommen noch weitere, wichtige taktische Vorteile zu erzielen. Ihr müsst euch nicht um dieselben Ziele kümmern wie euer Team, sondern könnt besonders wichtige, wie zum Beispiel Bomben bewachende Schurken oder Geiselnehmer, gezielt aufs Korn nehmen. Markierte Terroristen werden auf allen Karten angezeigt, daher könnt ihr deren Bewegung leichter verfolgen.

Eure Kollegen im Team lassen sich gezielt steuern und befolgen eure Befehle genau, zeigen aber auch eine intelligente Eigeninitiative. In Deckung gehen oder gezieltes Feuern auf den Gegner stellt kein Problem für sie dar und ihr müsst nicht die ganze Zeit Babysitter spielen. Sobald ihr euer Team per Tastendruck an ein interaktives Ziel schickt, erscheinen die Symbole des taktischen Interface auf dem Bildschirm. Damit wird euch eine Auswahl an verfügbaren Aktionen für das Team angezeigt.

Dieses kontextabhängige System funktioniert prima, es gibt euch auch in hektischen Momenten die Möglichkeit, schnell und effizient zusätzliche taktische Vorgehensweisen auszuführen. Das Festlegen von Einsatzregeln ermöglicht euch zu entscheiden, ob das Team sich leise und unbemerkt bewegen soll, oder ob die Action hart und schnell sein soll. Zu den wichtigsten Aktionen gehört zum Beispiel das Aufreihen an Türen, Computer hacken, Sprengsätze entschärfen, Abseilpunkte setzen oder ein verletztes Teammitglied heilen.

Rainbow Six - Vegas
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

 

Rainbow-Six---Vegas


Rainbow-Six---Vegas


Rainbow-Six---Vegas


Rainbow-Six---Vegas


Michael Loss am 08 Jan 2007 @ 07:36
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen