GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

StarCraft II - Wings of Liberty: Review

 
Hersteller: Blizzard
Publisher: Activision Blizzard
Genre: Strategie: Echtzeit-Strategie
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
PEGI: 16+ Violence
Spieler: 10
Weitere Infos: Game-Facts zu StarCraft II - Wings of Liberty
Fazit von Marco Peters
Blizzard hat es mal wieder geschafft und einen grandiosen Titel abgeliefert, der ohne Zweifel das Echtzeitstrategiespiel des Jahres 2010 werden dürfte! StarCraft II bietet im Solomodus eine extrem spannende und mitreissende Story, gekoppelt mit einer dichten Atmosphäre, die durch den genialen Soundtrack und die sehr guten Synchronsprecher erzeugt wird. Man kann eigentlich gar nicht mehr aufhören zu spielen beziehungsweise möchte das überhaupt nicht.

Der Mehrspielermodus ist der andere grosse Brocken des Gesamtpakets von StarCraft II, welcher euch ebenso hervorragend unterhalten wird. Das Battle.net 2.0 ist sehr komfortabel ausgefallen und bietet sowohl Profis wie auch Neueinsteigern viele Möglichkeiten, ihr Können unter Beweis zu stellen. Sofern ihr vorab noch nie ein Mehrspieler-Match bestritten habt, sucht euch das Battle.net Spieler als Gegner heraus, die auf dem gleichen Erfahrungslevel wie ihr seid. Ob und wie ihr die Leiter des Erfolges erklimmt, liegt ganz an euch. Blizzard hat den Spagat zwischen Casual- und Hardcoregamern tadellos umgesetzt und erleichtert so jedem neuen Spieler den Einstieg.

Trotzdem hat auch ein scheinbar perfektes Spiel seine kleinen Macken und Eigenheiten, die man trotz allen Lobes erwähnen und berücksichtigen muss. So ist die Kamera viel zu nahe am Geschehen. Besonders wenn sich zahlreiche Einheiten auf dem Bildschirm tummeln, ist es teilweise sehr schwierig, den Überblick zu behalten. Hier hätten wir uns einen etwas grösseren Radius der Kamera gewünscht, vielleicht wird es noch eine dementsprechende Anpassung in einem zukünftigen Patch geben. Ein weiterer Punkt, der in einigen Missionen negativ auffiel, ist die KI-Wegfindung, welche zwar gut, aber nicht perfekt funktioniert. So kommt es sehr oft vor, dass sich die WBFs schlicht und einfach zwischen Gebäuden einbauen und nicht mehr hinausfinden. Zwar lassen sich die meisten Gebäude bewegen oder wie die Versorgungsdepots einfahren, trotzdem ist dies unnötige Zeit, die aufgebracht werden muss. Das kann zum Beispiel im Mehrspielermodus ein sehr grosser Nachteil sein.

Meckern über StarCraft II ist Meckern auf einem sehr hohen Niveau, denn das Spiel ist ein grandioser Titel geworden, der über einen langen Zeitraum das Aushängeschild für den RTS-Sektor sein dürfte. Das Warten auf StarCraft II hat sich mehr als gelohnt. Wer sich für Echtzeitstrategiespiele interessiert, wird um einen Kauf nicht herumkommen!

Review Lesen - Seite 1

Pro: Contra:
+ Sehr abwechslungsreiche Kampagne
+ Vier spannende Protoss-Zusatzmissionen
+ Spannende, mitreissende Story...
+ Gewaltiger Karteneditor
+ Extrem dichte Atmosphäre
+ Aufwändige Zwischensequenzen
+ Erstklassiger Soundtrack
+ Sehr gute Synchronsprecher
+ Anspornendes Erfolgssystem
+ Taktische Vielfalt durch Upgrades und Forschung
- Kamera ist zu nahe am Geschehen
- KI-Wegfindung
- ...die allerdings erst im Spielverlauf an Fahrt gewinnt
- Kein LAN-Modus
- Offline-Modus erfordert einmalige Anmeldung im Battle.net

Gesamtwertung: Wertung: 95
GBase Score:
9.5
Abwechslung: Sehr Gut
Atmosphäre: Sehr Gut
Bedienung: Gut
Langzeitmotivation: Sehr Gut
Herausforderung: Sehr Gut
Spieldauer: Sehr Gut
Multiplayer: Sehr Gut
Preis/Leistung: Sehr Gut

StarCraft II - Wings of Liberty
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?




Marco Peters am 03 Aug 2010 @ 13:51
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen