GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Gothic 3 - Götterdämmerung: Review

 
Hersteller: Trine Game Studios
Publisher: JoWooD
Genre: Action: Rollenspiel
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
PEGI: 16+ Violence
Spieler: nur Singleplayer
Testversion: 1.06 (Patch-Download)
Weitere Infos: Game-Facts zu Gothic 3 - Götterdämmerung

Fazit von Daniel Boll

Pfui, Teufel, JoWooD. Wie konntet ihr der Fangemeinde nur so etwas antun? Eigentlich dachte ich, ihr hättet wirklich aus Gothic 3 gelernt und würdet künftige Produkte erst nach eingehender Qualitätssicherung auf den Markt bringen. Doch was ihr mit Götterdämmerung abgeliefert habt, ist eine Frechheit sondergleichen. Es wäre noch geschmeichelt, dieses Machwerk Beta zu nennen, wirkt das Spiel doch trotz zweitem Patch wie eine Pre-Alpha-Hobby-Modifikation von Gothic 3. Noch nie war die Fehlerliste in meinen Artikelnotizen so lang wie hier. Keine einzige Quest konnte ich machen, ohne auf irgendein Problem zu stossen, und seien es nur in Felsen festhängende Wölfe oder hinsichtlich der Wegfindung verpeilte Verbündete.

Vom vielen Kopfschütteln vor Fassungslosigkeit ob der Fehlerseuche bekam ich fast eine Nackenstarre. Und dann behauptet JoWooD als Ausrede auch noch, die Fangemeinde hätte so eine frühe Veröffentlichung gewünscht. Hallo? Geht's noch? Ich bezweifle, dass noch irgendjemand so dämlich sein und ein Spiel von dieser Firma blind kaufen wird. Die Leute lassen sich hoffentlich nicht mehr länger verarschen. Mit Gothic 4 bekommt JoWooD vielleicht die allerletzte Chance, den Ruf wiederherzustellen. Vorausgesetzt, es wird dann auch wirklich eine eingehende Qualitätskontrolle durchgeführt.

Ja, liebe Leser, wie ihr euch denken könnt, gibt es von mir eine ganz klare Kaufwarnung. So eine dreiste Produktpolitik sollte nicht mit eurem Geld unterstützt werden. Auch Gothic-Fans sollten die Finger von Götterdämmerung lassen. Wenn nämlich mal ein Fitzelchen Gothic-Charme durchschimmert, wird es durch die unzähligen Fehler zunichte gemacht. Die Charakterentwicklung ist wegen der undurchdachten Quest-Belohnungen und zu grosszügigen Truheninhalte auch nicht mehr das Wahre.

Mit das Einzige, was richtig gemacht wurde, ist teilweise noch Piranha Bytes zu verdanken: Die originale, exzellente Musikuntermalung aus Gothic 3 ist wieder mit von der Partie. Und dass der Namenlose wieder von Christian Wewerka gesprochen wird, ist auch ein Plus.

Review Lesen - Seite 1

Pro: Contra:
+ Keine DVD-Abfrage
+ Musikuntermalung
+ Originalsprecher
- Frustrierendes Kampfsystem
- Grafikfehler
- Teils lieb- und leblose Spielwelt
- Undurchdachte Charakterentwicklung
- Unzählige Programmfehler

Gesamtwertung:  
GBase Score:
4.0
Herausforderung: Mässig
Geeignet für Amateure
Spieldauer: 20 - 25 Std.
Abwechslung: Geht so
Atmosphäre: Geht so
Langzeitmotivation: Keine
Bedienung: Komfortabel
Preis/Leistung: Schlecht
Multiplayer: Keiner

Gothic 3 - Götterdämmerung
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Daniel Boll am 06 Jan 2009 @ 14:58
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen