GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Star Wars - The Old Republic: Review

  Personal Computer 

Kampfsystem

In Sachen Kampfsystem erwartet uns an dieser Stelle Altbekanntes und Etabliertes, wie es im MMORPG-Genre üblich ist - jedoch mit einer kleinen Ergänzung: dem Begleiter. Gekämpft wird in SWTOR mit Fähigkeiten und Talenten, die man sich in seine Spielleiste zieht beziehungsweise die automatisch dort abgelegt und vom Spieler manuell, je nach Situation, benutzt werden. Das Programm berechnet anhand eurer Spielwerte die getätigte Heilung sowie den eingehenden und ausgehenden Schaden. Bisher ist also noch nichts revolutionär Neues dabei, jedoch bekommt ihr schon sehr früh im Spiel euren ersten Begleiter, welcher euch im Kampf tatkräftig zur Seite steht. Wie in BioWare-Spielen üblich, ist euer Begleiter nicht stumm, sondern hat seine eigene Geschichte zu erzählen, die ihr mit Sympathiepunkten vorantreiben könnt.



Alle Begleiter, die ihr im Verlauf eurer Geschichte antrefft, haben bestimmte Vorlieben und Abneigungen. In Gesprächen mit NPCs könnt ihr durch gezielte Antwortmöglichkeiten Sympathiepunkte bei eurem Begleiter gewinnen oder auch einbüssen. Sofern euer Begleiter eure Ansichten nicht teilt und euch abgrundtief hasst beziehungsweise über keine Sympathiepunkte verfügt, könnt ihr euch mit Geschenken wieder einschmeicheln und so doch noch eine Beziehung zu ihm oder ihr aufbauen - und vielleicht auch noch mehr.

Eure Begleiter, von denen ihr immer nur einen aktiv haben könnt, reagieren und interagieren vollends selbständig in Gefechten. Über ein kleines Begleitermenü am unteren, linken Bildschirmrand könnt ihr allerdings auch direkt Einfluss nehmen und dem Mitläufer manuell bestimmte Ziele zuweisen oder spezielle Angriffe ausführen lassen.

Star Wars - The Old Republic
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

 

Star-Wars---The-Old-Republic


Star-Wars---The-Old-Republic


Star-Wars---The-Old-Republic


Star-Wars---The-Old-Republic


Marco Peters am 20 Dez 2011 @ 19:28
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen