GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Arena Wars Reloaded: Special

  Personal Computer 

Ein verregneter Tag im März. Es ist kalt, windig und es schüttet ununterbrochen wie aus Eimern. Was treibt einen Redakteur da vor die Tür und nach Hannover? Das "gute" Wetter? Das schmackhafte Lüttje Lage? Nein! Der Hamburger Publisher dtp präsentierte uns in Hannover zusammen mit Entwickler exDream den "Nachfolger" zu Arena Wars, einem der besten Strategie-Spiele aus deutschen Landen aus dem Jahr 2004. Eine runderneuerte Grafik, neue Gameplay-Elemente und ein bewährtes Spielprinzip - all dies zum günstigen Preis. Auch in diesem Jahr könnte Arena Wars Reloaded wieder zum Hit mutieren! Wir konnten bereits einen Blick hinter die Kulissen des Spiels werfen und den "First Place" der AWR Preview Masterships mit nach Hause nehmen!

Nach dem Release von Arena Wars vor drei Jahren ist viel passiert. Die Entwickler haben nicht nur neue Büroräume bezogen, sondern auch das Team aufgestockt. Aus vier Mitarbeitern sind inzwischen acht Angestellte geworden, die eifrig an der Fertigstellung von Arena Wars Reloaded arbeiten. Und so ganz nebenbei zeigten uns die Jungs, dass es noch immer Spieleschmieden auf der Welt gibt, die das Klischee eines "echten" Spieleentwicklers bewahren: Mitarbeiter, die dreissig Stunden am Stück programmieren; ein Vorrat von Tiefkühlpizza auf Lebenszeit im Kühlschrank und Unordnung sowie Chaos auf dem Schreibtisch.

Mit Arena Wars gelang dem Entwicklerteam ein einzigartiger Spagat zwischen Ego-Shooter und Echtzeit-Strategie. Auf relativ kleinen Maps treten bis zu vier Spieler gegeneinander an und schlagen sich die Raketen um die Ohren. Der Clou dabei: Der lästige Aufbaupart einer Basis entfällt in Arena Wars, auch das Sammeln von Rohstoffen ist nicht nötig. Schon von Beginn an besitzt ihr eine komplett ausgebaute Produktionsstätte sowie genügend Geld, um euch erste Einheiten zu kaufen. Sobald eine Einheit zerstört wurde, wird euch exakt der gleiche Betrag auf dem Konto wieder gutgeschrieben - dadurch wird euch niemals das Kleingeld ausgehen.

Arena Wars Reloaded Bild

Schon nach wenigen Minuten geht euch die Bedienung des Spiels flott von der Hand. Da es nur insgesamt sechs verschiedene Einheitentypen gibt, vom Strandbuggy bis zur fahrbaren Haubitze, kennt ihr die Eigenschaften der Fahrzeuge recht schnell auswendig, dennoch leidet der Anspruchs des Spiels hierunter nicht. So besitzen alle Fahrzeuge Spezialeigenschaften, die euch das eine oder andere Mal sicherlich zum Sieg verhelfen werden. Panzer können sich in einem begrenzten Radius von einem Ort zum anderen teleportieren, während Walker sogar über Gewässer fliegen können. Buggys sind nicht nur schnell, sondern mit ihrem Kamikaze-Sprung auch eine äusserst tödliche Waffe.

Arena Wars Reloaded Bild

Arena Wars Reloaded wird mit drei Spielmodi ausgeliefert, die ihr sonst eigentlich nur von Shootern kennt: Capture the Flag, Double Domination und Bombing Run. Am meisten Spass macht jedoch der CtF-Modus. Wie in einem typischen Ego-Shooter müsst ihr euch mit euren Einheiten die gegnerische Flagge schnappen und diese sicher zurück zu eurer eigenen bringen - sofern diese nicht schon vom Gegner gekidnappt wurde. Da jede Map mehrere Zufahrtswege zur eigenen und zur feindlichen Basis besitzt, ist nicht nur Schnelligkeit, sondern auch eine hohe Reaktionsfähigkeit des Spielers Voraussetzung. Durchschnittliche Arena Wars-Matches enden übrigens schon nach gut fünfzehn bis zwanzig Minuten, somit spielt sich der Titel deutlich schneller als die Konkurrenz.

Arena Wars Reloaded
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Alexander Boedeker

 
Alexander Boedeker am 15 Apr 2007 @ 17:07
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen