GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

DaViDeo: professional Special

  Personal Computer 

DVD Player und allgemein DVDs sind immer mehr im Kommen. Schon in fast jedem Haus
steht ein solches Gerät, um den Lieblingsfilm in glasklarer Qualität abspielen zu können und der Vormarsch ist nicht mehr aufzuhalten. DVDs werden den Markt übernehmen und die Videokassetten endgültig vertreiben. Doch diese neuen Scheiben können leicht zerkratzen oder gar zu Bruch gehen, dafür schafft die Firma G-Data mit DaViDeo Abhilfe. Noch nie war das Erstellen von Sicherheitskopieren so einfach und doch so vielseitig.



Jeder hat es schon einmal erlebt, da erscheint ein Film, den man einfach haben muss, auf DVD. Egal, ob nun Klassiker, Horror oder Action Film, diesen Streifen muss man einfach haben. Dabei stellt die DVD das bisher beste Speichermedium dar. Filme werden in Kinoqualität abgespielt und auch der Sound kommt dabei nicht zu kurz. Selbst nach unzähligem Abspielen der DVD lässt sich kein Unterschied erkennen, denn die Qualität nimmt nie ab. Somit kann man sagen, dass die DVDs auf dem Vormarsch und die Videos so langsam aber sicher in den Regalen der Händler verstauben werden..

Doch bringen die neuen DVDs auch einige Probleme mit sich. Die Oberfläche ist recht empfindlich gegenüber Kratzern und anderen Verunreinigungen. Zusätzlich können sie leicht an bestimmten Stellen zerbrechen. Deshalb ist grosse Vorsicht angesagt im Umgang angesagt, um die DVD nicht zu beschädigen, denn schon eine Unreinheit, sei sie noch so klein, kann schon zu Lesefehlern führen, bereits bekannt bei CDs. Was also tun um die heiss geliebten Scheiben nicht zu verlieren? Ganz einfach eine Sicherheitskopie anfertigen. Schnell und einfach konnte man dies ja schon mit Movie Jack machen, doch mit DaViDeo bekommt ihr zahlreiche neue Möglichkeiten, die Qualität der Sicherheitskopien entscheidend zu verbessern.

DaViDeo - Ein Rundumprodukt
Mit Movie Jack war man in der Lage schnell eine VCD einer DVD anzulegen, doch mit DaViDeo stehen euch allerlei andere Möglichkeiten, eine DVD auf den PC zu bringen, zur Verfügung. So könnt ihr zwischen DivX, VCD und SVCD wählen , wobei DivX dabei die beste Qualität hat und sich praktisch nicht mehr von einer normalen DVD unterscheiden lässt. Dieses Format hat allerdings einen grossen Nachteil, es wird vorerst nur auf einem PC abspielbar sein, denn ein DVD Player kann dieses Format leider noch nicht lesen. Die VCD ist ein recht gebräuchliches Format und stellt ein Mittelmass zwischen Schnelligkeit und Qualität dar. Zwar kann man auf diese Weise schnell eine DVD rippen, leider leidet die Qualität doch ein wenig unter der hohen Kompression. So wirkt der Film etwas verwaschen und nicht so gestochen scharf. Mit SVCD erreicht man dann fast DVD Qualität, der Unterschied ist so gering, dass man ihn kaum wahrnehmen kann. Auch wenn das Rippen rund doppelt so lange braucht wie eine VCD, lohnt es sich doch, denn der Unterschied ist gewaltig. Dies wird dadurch ermöglicht, dass die Kompressionsrate wesentlich geringer ausfällt und somit eine bessere Qualität erreicht werden kann.

DaViDeo
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Admin

 
Admin am 31 Mrz 2005 @ 10:54
oczko1 Kommentar verfassen