GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Hattrick: Special

  Personal Computer 

Im Jahre 1997 hatten zehn befreundete Schweden eine Vision: Sie wollten ein Online-Fussballmanager-Spiel entwickeln, das Leute aus dem ganzen Land zusammenbringt und allen eine Menge Spass beschert. Eine streng geheime Programmierung, zahlreiche Ideen, eine Menge Arbeit und schon war ein neues Spielprinzip geboren.



Schnell fand das Spiel mit dem Namen ?Hattrick? Zuspruch bei Fussballfans in Schweden. Was mit einigen wenigen Teams begann, bedurfte schon bald Erweiterungen. Und schnell war klar: Dieses Spiel würde nicht nur in Schweden Freunde finden. Bald wuchs Hattrick auch international, heute wird es in sage und schreibe 56 Ländern gespielt. Die Frage lautet: Woran liegt das? Was macht denn der Reiz dieses Spiels aus?

Spielprinzip

Prinzipiell dürften sich alle erfahrenen Fussballmanager in Hattrick schnell klar finden. Zu Beginn des Spiels erhält jeder ein zufällig ausgelostes Team in einer der jeweils niedrigsten Spielklassen des Landes. Hat man sein Team erst einmal benannt und in eine Region zugeteilt, kann es auch schon losgehen. Mit dem anfänglich zugeteilten Kader geht es darum eine schlagkräftige Truppe aufzubauen. Transfers werden getätigt, Jugendspieler hochgezogen, schlechte und unerwünschte Mitläufer gefeuert und so weiter. Daneben kümmert sich der Manager um den Ausbau des Stadions, das Einstellen von Spezialisten jeder Art (Psychologen, Co-Trainer, Ärzte etc.), die Zufriedenstellung der Fans und Sponsoren und muss ausserdem dafür sorgen, dass das anfänglich zugeteilte Budget von 600.000 Franken nicht allzu schnell schwindet. Vor allem zu Beginn ist mehr als genug Arbeit vorhanden. So dauert es dann auch immer eine Weile, bis man sich mit den Eigenheiten des Spiels vertraut gemacht hat. Zahlreiche Hilfe-Seiten, eine grosse Community sowie kleine Tools und Programme sorgen aber dafür, dass auch Newbies schnell den Einstieg finden.

Die Höhepunkte des Spiels stellen natürlich die wöchentlichen Ligaspiele dar. Jeweils samstags trifft man auf einen der sieben Ligakonkurrenten. Pro Saison spielt man zweimal gegen jedes andere Team. Der Gruppenerste hat die Chance aufzusteigen. Die Spiele laufen übrigens in Echtzeit ab, die 90 Minuten können auch online mitverfolgt werden. Ausserdem wird zu jedem Spiel ein Spielbericht angelegt, in dem nach dem Spiel nochmals genau eingesehen werden kann, welches Team, wann und wie ein Tor geschossen hat. Dort wird auch ersichtlich, ob man mit seiner Aufstellung richtig gelegen hat, welcher Spieler sich in den Vordergrund gerückt hat und wer eher abgefallen ist.

Hattrick
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Admin

 
Admin am 31 Mrz 2005 @ 12:42
oczko1 Kommentar verfassen