GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

MDO: Gaming Event 2004 Reportage

  Personal Computer 

Neben Weihnachten gibt es, zumindest für Online/Offline-Rollenspiel-Jünger, noch ein zweites Fest im Jahr, welches ebenso ausgiebig gefeiert wird. Die Rede ist von der alljährlichen MDO Gaming-Convention, die dieses Wochenende auf der Wewelsburg bei Paderborn stattfand. Getroffen haben sich, neben zahlreichen Fans verschiedener Online-Rollenspiele, natürlich auch die Jungs und Mädels von MDO und auch die Entwickler von The Saga of Ryzom und Meridian 59 waren mit an Bord. GBase ist natürlich der Einladung gefolgt und hat sich ganz unauffällig unter das Volk der Meuchelmörder und Ritter gemischt.



Alle Jahre wieder treffen sich Fans von Pen & Paper- und Online-Rollenspielen zu der MDO Gaming Convention, die dieses Mal auf der schönen Wewelsburg im westfälischen Paderborn abgehalten wurde. Bei schönstem Sonnenschein mit bis zu 30 Grad waren die Voraussetzungen natürlich ideal und schon bei der Anreise am Samstagmittag versprach schon Wetter nur Gutes und es wurde tatsächlich ein heiteres Erlebnis der ganz besonderen Art.

MDO Bild

MDO Bild

Nachdem um 15 Uhr sich langsam die Burg gefüllt hatte und die insgesamt 200 angemeldeten Personen eingetrudelt waren, gab es zunächst einmal eine kleine Stärkung von der, teilweise recht langen Reise, die weitesten Besucher kamen übrigens aus Kalifornien, dicht gefolgt von einigen Besuchern aus Frankreich. Natürlich blieb es bei all den ganzen Spielern nicht aus, dass zunächst hitzige Gespräche über die neusten Entwicklungen auf dem Online-Rollenspiel-Markt geführt und Neuigkeiten rund um The Saga of Ryzom, Meridian 59 oder Kemet ausgetauscht wurden. Wer hat den besseren Support, welcher Server wurde mal wieder geplättet ? doch am Ende wurde man sich immer wieder einig. Am späteren Nachmittag schliesslich fing der eigentliche Event an. Nach einem kleinen Fussmarsch sammelte sich das gesamte Volk, bestehend aus Rittern, Sängern und Meuchelmördern vor den Toren der Burg und die Spiele begannen.

MDO Bild

MDO Bild

Frei nach dem Motto nicht Pausieren sondern Interagieren, hat MDO keine Kosten und Mühen gescheut sich verschiedenste Spielchen ausgedacht, die auch bei dem Publikum sehr viel Anklang fanden. Besonders das Meuchelmörder-Spiel sorgte für viel Spass und irrsinnig viel Unterhaltung. Ausgestattet mit einer Meuchelwaffe, in Form einer angespitzten Möhre bekam jeder Teilnehmer die Aufgabe eine bestimmte Person zu identifizieren und diese dann unauffällig und hinterrücks ins Jenseits zu befördern, wer dabei die meisten Punkte verzeichnete, der hatte am Ende gewonnen. Zwar konnte man bis 24 Uhr keinen eindeutigen Sieger ermittelt, doch trotz dessen hatten alle ihren Spass! Ferner konnte man sich am Bogen üben, das Ziel war es einen Pfeil durch ein Fussballgrosses Tor zu schiessen, dies war mitunter recht amüsant mit anzusehen, denn es sieht leichter aus, als es in Wirklichkeit ist. Des Weiteren gab es zu später Stunde in der Dunkelheit noch ein Team-Pilze-Suchen-Wettrennen und noch eine Kür der besten Kostüme. Der Träger des besten Kostüms, ein Ritter in voller Montur, bekam ein echtes Langschwert geschenkt, Platz zwei und Platz drei mussten sich mit kleineren Meuchelmörderwaffen zufrieden geben.

MDO
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Admin

 
Admin am 31 Mrz 2005 @ 13:06
oczko1 Kommentar verfassen