GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Metaboli: Special

  Personal Computer 

Games-on-demand, ein Trend, der sich für Filme (Video-on-demand) zum Teil schon durchgesetzt hat, versuchen immer mehr Anbieter für sich zu gewinnen. Ein solcher ist Metaboli. Anmelden, downloaden, spielen - so einfach lautet das Motto von metaboli.de.



Nach der Registrierung können die Nutzer momentan aus drei Angeboten wählen: Im Starterpaket stehen siebenundsechzig Spiele für 9.90 Euro zur Verfügung. Das Premium-Paket bietet siebenundachtzig Spiele für 19.90 Euro, mit dem Vorteil, dass hier die aktuellsten Produkte angeboten werden. Das Vorteilspaket schliesslich umfasst eines der oben genannten Angebote, läuft aber über einen Mindestzeitraum von sechs Monaten. Der Preis reduziert sich dann um bis zu 20 Euro.

Metaboli Bild

Payday

Die Bezahlung des Dienstes erfolgt mittels Kreditkarte und erscheint problemlos. Interessant ist natürlich der Blick auf die momentan angebotenen Spiele: Die Topgames in diesem Monat umfassen Syberia I und II, Imperial Glory, DTM Race Driver 2 und 3, Splinter Cell - Chaos Theory, Act of War und viele weitere. Beim Blick auf die Spiele fällt auf, dass zwar nicht topaktuelle Titel angeboten werden, allerdings viele, die über eine grosse Online-Community verfügen und sich grosser Beliebtheit erfreuen.

Die Anzahl der Action- und Strategie-Titel ist genrebedingt grösser, doch auch Rollenspiel-, Simulations- und Adventurefans können sich aktuell über rund zwanzig interessante Spiele erfreuen. Entscheidend für die Auswahl der Spiele ist vor allem, wie die Betreiber von Metaboli.de mit den jeweiligen Publishern verhandeln. Die Seite gibt auch einen Ausblick auf baldig downloadbare Titel. Momentan gehören etwa Silent Hunter 3, Far Cry oder Project I.G.I - Covert Strike dazu. Wie sich dieses Angebot in Zukunft verändert, ist natürlich nur schwierig vorherzusagen, herrschen hier, wie überall auch, die Gesetze der Nachfrage.

Metaboli
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Peter Schneiter

 
Peter Schneiter am 23 Aug 2006 @ 11:47
oczko1 Kommentar verfassen