GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

NZXT Avatar: Hardware Test

  Personal Computer 

Schmal, schwarz, leuchtet blau: NZXT tritt in Designfragen in die Fussstapfen von Hardware-Hersteller Razer und bietet mit der Avatar eine Maus für stilbewusste Spieler.

NZXT Avatar Maus

NZXT Avatar Bild

Preis:

ca. EUR 50,-

Anschluss:

USB

Wer die Verpackung der Avatar von Hersteller NZXT auf dem Tisch stehen hat, erkennt auf Anhieb, dass hier nicht mal eben ein 08/15-Produkt auf den Markt geschleudert worden ist. Kompakt gestaltet deutet bereits der Karton darauf hin, was den Spieler mit der Avatar erwartet: Eine formschöne, funktionelle Spielermaus, die sich nicht unnötig breit machen, aber doch ausreichend viel bieten möchte. Ein kleines Aluminium-Schild mit dem Hersteller-Logo unter dem Deckel, eine in einer Schaumstoffummantelung eingelassene Bedienungsanleitung mitsamt Mini-CD-ROM im Stauraum des Deckels - das ist Detailliebe, die sich im Design der Maus fortsetzt. Da gibt's viel zu entdecken. Auch Mängel?

Stilsicherheit versus Spielsicherheit

Fakten, auf den Punkt gebracht: Mit einer maximalen Abtastauflösung von 2600 DPI rangiert die Avatar auf den vorderen Plätzen, was die Geschwindigkeit betrifft. Leider lässt sich der Wert nur in vier Stufen justieren, nämlich auf 600, 1200, 1800 und 2600 DPI. Punktgenaue Einstellungen sind nicht möglich. Wohl aber, und das ist ja heutzutage fast schon ein Muss unter Spielermäusen, der DPI-Wechsel während des Spielens. Dafür sind an der Oberseite der Maus zwei Schalter angebracht. Einer setzt den DPI-Wert nach oben, einer nach unten. Drei linksseitig eingelassene blaue Leuchtdioden verdeutlichen auch optisch den aktuell gewählten Modus. Je höher der DPI-Wert, desto mehr Lämpchen sind an. Übrigens: Auch die Polling Rate, also die Geschwindigkeit, mit der Abfragen durch den USB-Kanal gejagt werden, ist einstellbar. Auf 125, 500 oder 1000 Hertz.
NZXT Avatar Bild

NZXT Avatar
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Thomas Richter

 
Thomas Richter am 20 Nov 2008 @ 15:14
oczko1 Kommentar verfassen