GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

PC Games 2006: Special

  Personal Computer 

Das Videospiel-Jahr 2006 stand stark im Einfluss der neusten Konsolen-Generation. Die Xbox 360 hat sich ihren festen Platz in den Herzen der Spieler gesichert, der Wii begeistert gegen Ende des Jahres auch bisherige Videospielverweiger und die Playstation 3 wirft ihren Schatten voraus. Das alles bedeutet aber nicht, dass der PC als Spieleplattform seinem Ende entgegensieht; auch 2006 sind wieder zahlreiche exzellente Spiele erschienen, viele davon sogar exklusiv für den PC. Allerdings zeigt sich hier weiterhin ein klarer Trend zu Fortsetzungen: Gleich sechs unserer Top-Ten-Spiele sind direkte Nachfolger. Erfreulich ist die Vielfältigkeit der Top-Titel: Neben je drei Action- und Strategie-Spielen gibt es auch wieder ein klassisches Adventure und gleich drei (!) der vor einigen Jahren bereits totgesagten Rollenspiele. Sporttitel haben es dieses Jahr nicht in unsere Bestenliste geschafft - fehlen hier einfach neue Ideen?

Anno 1701

 

PC Games 2006 Bild

GBase-Score


9.5">


9.5



Das wäre ja wohl ein dicker Hund, wenn das meistverkaufte Strategie- sowie Vollpreisspiel des Jahres 2006, welches mit 450.000 Exemplaren zum Erstverkaufstag ausgeliefert wurde und innerhalb von zwei Wochen über 200.000 mal über die Ladentheke wanderte, keine Erwähnung in unserer Top-Ten-Liste der besten PC-Spiele 2006 finden würde. Denn all der Erfolg ist wahrlich gerechtfertigt. Mit Anno 1701 schuf Entwickler Related Designs einen mehr als würdigen Nachfolger einer der beliebtesten Spielereihen im deutschsprachigen Raum. Zwar verzichteten die Entwickler dieses Mal auf eine ausgeklügelte Kampagne, dafür sorgten lustige und teils schwierige Szenarien sowie ein ausgefeilter Endlosmodus für lange, aber kurzweilige Herbst- und Winternächte. Schmerzlich in Anno 1503 vermisst, durften sich die Annoholiker, wie sich die Annosüchtigen selbst gerne bezeichnen, endlich über einen Multiplayer-Modus freuen und mit Freunden spannende Handelskriege und Schlachten auf hoher See austragen.

Publisher:

Sunflowers
 

Entwickler:

Related Designs
 

Genre:

Aufbau-Strategie
 

Internet:

offizielle Website
 
  

Shopping:

 
 Bei World of Games  
 Bei Amazon.de 

Company of Heroes

 

PC Games 2006 Bild

GBase-Score


9.0">


9.0



Ende September liessen die strategieerprobten Entwickler aus dem Hause Relic ein schwieriges Spiel auf den Markt los. Company of Heroes, ein Echtzeitstrategiespiel angesiedelt im Zweiten Weltkrieg, sollte den Markt erobern. Die grosse Überraschung war, dass dies tatsächlich gelang. Mit einer erzählerischen Dichte, die an die TV-Produktion Band of Brothers erinnerte, und einer Grafik, die beinahe eines Ego-Shooters würdig war, holten die Dawn of War-Entwickler noch einmal das Letzte aus dem recht ausgelutschten Szenario. Extrem abwechslungsreiche Missionen, knackige, aber nie frustrierend harte Gegner und eine intuitive Bedienung hoben das Programm in den Strategie-Olymp und konterten damit andere Echtzeitstrategie-Hoffnungen wie Age of Empires III: The War Chiefs oder ParaWorld weitgehend aus.

Publisher:

THQ
 

Entwickler:

Relic Entertainment
 

Genre:

Echtzeit-Strategie
 

Internet:

offizielle Website
 
  

Shopping:

 
 Bei World of Games  
 Bei Amazon.de 


PC Games 2006
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Jan Gieseler

 
Jan Gieseler am 09 Jan 2007 @ 05:34
oczko1 Kommentar verfassen