GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Rainbow Six - Lockdown: Special

  Personal Computer 

Wer kennt ihn nicht? Den berühmt berüchtigten Autor Tom Clancy, dessen Bücher vor allem aufgrund ihrer Realitätsnähe weltweit berühmt geworden sind. Manche seiner Werke wurden bekanntlich gar verfilmt, wie beispielsweise Jagd auf Roter Oktober oder Die Stunde der Patrioten. Schon seit längerer Zeit werden unter seinem Namen allerdings nicht nur Bücher und Filme, sondern auch immer wieder Videospiele für diverse Plattformen veröffentlicht. Neben Splinter Cell zählen dazu auch die Titel der Rainbow Six-Serie, zu der bereits im August ein neuer Teil mit dem Beinamen Lockdown in den Läden stehen soll. Um euch jetzt schon darauf einzustimmen, haben wir nicht einfach nur ein simples Preview, sondern gleich ein ganzes Special über die Geschichte der Serie verfasst.



Weil es die Rainbow Six-Serie ohne Tom Clancy in dieser Form wie wir sie heute kennen höchstwahrscheinlich gar nicht geben würde, wollen wir euch den amerikanischen Erfolgsautor zu Beginn unseres Specials erst einmal etwas genauer vorstellen:

Nur wenige Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, genauer gesagt im Jahre 1947, kam Tom Clancy in Baltimore zur Welt. Er gehört zu denjenigen, die den amerikanischen Traum, vom Tellerwäscher zum Multimillionär aufzusteigen, verwirklichen konnten. Seine Karriere startete er als unbedeutender Versicherungsmakler, der sich in erster Linie für die Seefahrt interessierte. Alles was er damals geschrieben hatte war ein kleiner Artikel über MX-Raketen, wobei er schon immer einmal einen richtig grossen Roman schreiben wollte. Das tat er dann schliesslich auch und veröffentlichte mit Jagd auf Roter Oktober bereits kurze Zeit später sein allererstes Buch, das sich rasend schnell in den oberen Regionen der Bestsellerlisten festsetzen konnte. Dem folgten weitere Erfolgstitel wie beispielsweise Roter Sturm und Die Stunde der Patrioten, die sich ebenfalls äusserst gut verkauften. Dabei ist es vor allem die enorme Realitätsnähe, die seine Werke so berühmt gemacht hat. Möglich war dies nicht allein dank gründlicher Recherchen, sondern auch einem einzigartigen Verhältnis zum Militär, dank dem er immer wieder Zugang zu streng geheimen Bereichen erhielt.
Jetzt fragt ihr euch sicher, wie ein Autor wie Tom Clancy denn überhaupt auf ein Videospiel mit dem Namen Rainbow Six gekommen ist? Dahinter steckt weniger er selbst, sondern vielmehr das Entwicklerteam Red Storm Entertainment, das ihn zu einem Gespräch über ein neues Spielkonzept eingeladen hatte. Es ging, wie könnte es anders sein, um Antiterroreinsätze und Spezialeinheiten. Weil Clancy davon so begeistert war erklärte er sich ohne gross nachzudenken dazu bereit, das Buch zum Spiel zu schreiben. Das Team Rainbow war geboren!

Rainbow Six - Lockdown Bild

Rainbow Six - Lockdown
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Tim Richter

 
Tim Richter am 15 Jun 2005 @ 20:26
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen