GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Raptor-Gaming H2 USB: Hardware Test

  Personal Computer 

Raumklang ist schon toll. Egal, ob bei Filmen oder Spielen, die Möglichkeit, bestimmte Geräusche genau orten zu können, fühlt sich grossartig an und gibt einem das Gefühl, mittendrin im Geschehen zu sein. Da sich eine waschechte Surround-Anlage jedoch nur schwer transportieren lässt, gibt es zum Glück findige Unternehmen, die praktische Alternativen entwickeln. Raptor Gaming beispielsweise bringt mit dem Raptor-Gaming H2 USB erneut ein Surroundheadset auf den Markt. Diesmal leicht entschlackt und komfortabler als der Vorgänger.


Raptor-Gaming H2 USB

Preis:

ca. 70 Euro

Anschluss:

USB

Typ:

5.1 Gaming-Headset

Besonderheiten:

Bedieneinheit am Kabel, verstellbares Mikrofon, automatische Grössenanpassung

Raptor-Gaming H2 USB Bild

Lieferumfang und technische Details

Der Lieferumfang des H2 USB ist weder eine grosse Überraschung noch besonders üppig, dafür aber praktisch und gut durchdacht. Neben dem eigentlichen Headset findet ihr im Karton eine CD mit Treibern und dem Handbuch im PDF-Format sowie einen schlichten, wenn auch praktischen Schutzbeutel. So ist das gute Stück gemütlich transportierbar und gleichzeitig vor zu viel Staub geschützt.

Hier sind für euch die technischen Details laut Hersteller.

Kopfhörer:

  • Frequenzbereich:

    50 Hz - 20 KHz
  • Impedanz:

    64 Ohm (Mitte), 32 Ohm (Vorne und Hinten), 8 Ohm (Subwoofer)
  • Sensitivität (dB):

    115 dB +/- 3 dB
  • RMS pro Kanal (W):

    38 mW (Vorne & Hinten & Mitte), 300 mW (Subwoofer)
  • Durchmesser Basslautsprecher:

    ca. 3 cm
  • Durchmesser Vorne / Hinten / Mitte Lautsprecher:

    ca. 3 cm (Vorne und Hinten), ca. 4 cm (Mitte)
  • Sample Rate Playback kHz:

    44.1 / 48 kHz

Mikrofon:

  • Frequenzbereich:

    40 ~ 15000 Hz
  • Impedanz (Ohm):

    2.2K Ohm
  • Sensitivität:

    -58 +/- 3dB
  • Mikrofon Direktionalität:

    Omni-direktional
  • Grösse:

    ca. 130 x 230 x 90 mm
  • Gewicht:

    ca. 320 g


Raptor-Gaming H2 USB
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Benjamin Boerner


 
Benjamin Boerner am 07 Jun 2010 @ 17:19
oczko1 Kommentar verfassen