GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Razer Lycosa: Hardware Test

  Personal Computer 

Extrem flach, extrem schwarz, extremer Style: Razers neue Tastatur Lycosa macht klar, dass Spieler-Hardware auch Ästhetik ausstrahlen kann - es wird dort getippt, wo's schön ist.

Razer Lycos


Preis:

EUR 70,00

Anschluss:

USB
Razer Lycosa Bild
Razer Lycosa Bild

Wer beim nächtlichen Zocken die linke Hand gern mal in der Chipstüte badet und im WASD-Bereich zum Trocknen ablegt, wird zukünftig am nächsten Morgen sein blaues Wunder erleben. Nicht etwa, weil Razers neue Tastatur so schön blau leuchtet. Sondern weil auf ihr Fettflecken extrem auffallen. Aber das fügt sich nahtlos in das gesamte, kompromisslose und schnörkelfreie Erscheinungsbild der Lycosa ein. Trotz ihrer minimalistischen Erscheinung wirkt sie irgendwie extrem. Rund um die Tasten herum schimmert polierter schwarzer Kunststoff, der Flecken und Fussel mit störender Auffälligkeit quittiert. Bei abgeschalteter Beleuchtung machen die Tasten selbst einen seltsam einladenden Eindruck. Eine Beschriftung ist dann kaum noch auszumachen. Stattdessen dominiert ein sanftes Mattschwarz das Bild. Wer die gummierten Tasten berührt, erfreut sich an der schönen Haptik. Und ist dann beim ersten Tippen vielleicht schon wieder etwas enttäuscht, da eine Menge anderer Tastaturen einen leiseren Anschlag haben.
Razer Lycosa Bild

Heraustasten aus dem Dunkel

Aber auch wenn die Lycosa kein Leisetreter ist: Der Druckpunkt der Tasten gefällt - nicht zu hart, nicht zu soft. So manche Berührung macht erst gar kein Geräusch, nämlich rechts oben auf dem Touchpanel. Unter der glänzenden Kunststoff-Beschichtung sind neben dem Razer-Logo Multimedia-Steuerungen integriert (Start und Stop, Pause, Vor und Zurück, Lautstärke), beispielsweise für die Bedienung eines Audioprogramms wie Winamp. Fettflecken sind also willkommen! Berührungen des kleinen Lampen-Symbols schalten durch die drei Beleuchtungs-Modi der Tastatur: keine Beleuchtung, komplette Beleuchtung aller Tasten oder allein die Illumination der WASD-Tasten, was für Gamer ansprechend sein soll. Wird das Razer-Logo berührt, sind Einstellungsprofile über die F-Tasten anwählbar.

Razer Lycosa
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Thomas Richter

 
Thomas Richter am 30 Sep 2008 @ 09:27
oczko1 Kommentar verfassen