GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Reprobates - Insel der Verdammten: Special

  Personal Computer 

Nicht erst seit Operation Flashpoint wissen wir, dass im Osten Europas ein grosses Potential verborgen liegt, was die Entwicklung guter Spiele angeht. Action-Titel wie S.T.A.L.K.E.R. oder Armed Assault sind bekannte Beispiele dafür. Es gibt aber auch Spieleschmieden, welche sich dem mittlerweile eher nostalgisch behafteten Genre des Point-and-Click-Adventures verschrieben haben.


Future Games, in der teschechischen Republik angesiedelt, sind kein unbeschriebenes Blatt. Mit Spielen wie Black Mirror oder Nibiru, welche beide von der Fachpresse sehr gute Noten erhielten und in Deutschland jeweils die Charts der Adventures anführten, konnten sie sich einen Namen machen. Dieses Jahr stehen sie mit einem weiteren Abenteuer in den Startlöchern, das mit seiner ungewöhnlichen und düsteren Geschichte anhaltenden Nervenkitzel verspricht. Wir durften uns auf Einladung von Publisher dtp in Prag selbst ein Bild davon machen, wie weit die Arbeiten an Reprobates: Insel der Verdammten fortgeschritten sind. Dabei standen uns einige der Entwickler gleich persönlich Rede und Antwort.

Reprobates - Insel der Verdammten Bild
Ihr spielt den jungen Ingenieur Adam Raichl, der in Prag lebt. Als er eines Tages auf dem Weg zur Arbeit in seinem Wagen einen Anruf erhält, nimmt das Unheil seinen Lauf. Abgelenkt vom Gespräch, stösst er an einer Kreuzung mit einem Tanklastzug zusammen, was eine riesige Explosion zur Folge hat. Als Adam zu sich kommt, liegt er in einem kleinen Bungalow auf einer unbekannten Insel. Nicht sicher, ob er nun tot ist oder nicht beginnt er, das Eiland zu erforschen, und stösst schon bald auf weitere Bungalows mit verwirrten Insassen. Was ist geschehen? Was machen all diese Leute hier? Wo sind sie gelandet? Diesen Fragen gilt es auf den Grund zu gehen, und wir verraten hier nicht zu viel, wenn wir sagen, dass die Story allein den Trip wert ist.

Reprobates - Insel der Verdammten
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Luca Cannellotto

 
Luca Cannellotto am 27 Jun 2007 @ 11:31
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen