GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Roccat Arvo: Hardware Test

  Personal Computer 

Praktisch, klein und handlich könnte jede Tastatur sein, trotz oder gerade wegen der Beschränkung auf das Wesentliche. Roccat hat mit der Arvo genau das im Sinn und verfrachtet mal eben die Pfeiltasten auf den Ziffernblock.

Roccat Arvo


Preis:

ca. 60,- EUR

Anschluss:

USB
Roccat Arvo Bild
Eigentlich ist das Standard-Tastaturlayout teilweise veraltet. Einige Tasten werden extrem selten genutzt und sind daher eher störend als nützlich. Und warum ist Caps-Lock überhaupt so gross geraten? Immerhin: Die Taste hat Roccat auf seiner Arvo so beibehalten und ihr sogar eine auffällige blaue LED spendiert. Andere Teile der Tastatur machen erst bei genauerem Hinsehen klar, wie der Hersteller auf eine Gesamtlänge von nur 39 Zentimetern kommt. Mit der Arvo geht der Bereich der Pfeiltasten eine Liaison mit dem Ziffernblock ein. So konnte viel Platz eingespart werden. Eine in die Tastatur eingebaute Metallplatte soll die Arvo darüber hinaus besonders widerstandsfähig machen. Plötzliche Aggressionsanfälle von Spielern duldet das Gerät also auch und macht es wegen der erhöhten Steifheit und des kompakten Aufbaus zu einem passablen Reisebegleiter für LAN-Parties. Es wäre aber ein Fehler, die Arvo als reine mobile Tastatur abzustempeln. Eher wurde sie für ein ausgefeiltes Arrangement auf dem Schreibtisch konzipiert - als Teil des von Roccat erfundenen Smart Desktop Management Systems (SDMS).

Roccat Arvo Bild

Size matters

Auch nach dem Ausklappen der Standfüsse, die das Gerät angewinkelt auf dem Tisch stehen lassen, macht es Spass, auf der Arvo zu tippen: Die Verarbeitung macht einen hochwertigen, stabilen Eindruck. Alle Tasten profitieren von einem guten Anschlag. Grossflächige Gummiauflagen verhindern ein Wegrutschen. Und mit der Anti-Ghosting-Fähigkeit (Registrieren gleichzeitiger Tastenanschläge) und einer Abfragerate von 1000 Hertz werden anspruchsvolle Spieler zufriedengestellt. Der eigentlich Vorteil aber, das kompakte, ungewöhnliche Layout, entpuppt sich wie erwartet zunächst als grösstes Manko der Tastatur. Denn ein Umgewöhnen nach jahrelanger Tipperei auf einer anderen Anordnung der Tasten erfordert Geduld, Übung und eine gewisse Portion Selbstkasteiung. Jedem Käufer der Arvo sollte im Vorfeld klar sein, dass diese Umgewöhnung nicht mal eben einfach so getan ist.

Roccat Arvo
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Thomas Richter


 
Thomas Richter am 10 Dez 2009 @ 16:55
oczko1 Kommentar verfassen