GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

The Claw: Special

  Personal Computer 

Not macht erfinderisch und so kommt man auf die verrücktesten Ideen. Aus einer dieser Ideen stammt auch das Prinzip von "The Claw", einem Gerät, welches auf den ersten Blick hin wie eine grosse Maus erscheint. Doch ganz im Gegenteil, The Claw soll nicht etwa die Maus ersetzten, sondern macht die Tastatur überflüssig. Mehr darüber erfahrt ihr in unserem Special.



Neue Technologie

Manchmal ist es doch interessant, auf welche Ideen die Leute so kommen. Da gibt es Mäuse mit Force Feedback, kleine Pads die die Steuerung vereinfachen sollen und noch andere, teilweise recht überzeugende Mittel, einfacher und entspannter spielen zu können. Auch die Jungs von Pier 57 haben sich etwas einzigartiges einfallen lassen.

Für rund 50$ bekommt ihr ein kleines Paket, das ein Kabel, eine Treiber CD und natürlich The Claw selbst enthält. The Claw sieht dabei wahrlich wie eine übergrosse Tatze aus und ist nur für die linke Hand gedacht. Das Gerät lässt sich natürlich nicht bewegen und haftet, dank kleiner Plastikstöpsel, gut auf dem Tisch. Ausgestattet mit zehn frei belegbaren Buttons sind mehr Frags schon vorprogrammiert.

The Claw Bild

Installation

Die Installation von The Claw ist eigentlich sehr simpel ausgefallen, einen USB Anschluss vorausgesetzt. Man legt die beigefügte Treiber CD in das Laufwerk, startet das Setup und schliesst nun The Claw an einen USB Port an. Die Software erkennt automatisch, dass The Claw an den PC angeschlossen ist und beginnt die Treiber zu installieren. Rund zehn Sekunden später ist dann das gute Stück auf dem PC eingerichtet und voll funktionstüchtig, ein kleiner Neustart lässt sich aber nicht vermeiden, danach kann es aber schon losgehen.

The Claw
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Admin

 
Admin am 31 Mrz 2005 @ 11:07
oczko1 Kommentar verfassen