GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

X-Keys Desktop: Hardware Test

  Personal Computer 

Tastenbefehl-Makros können in Spielen sehr praktisch sein. Dafür gibt es bereits eine Menge Software-Tools. Wer's lieber hat, kann auch die Hardware-Variante nehmen.

X-Keys Desktop

Preis: CHF 175.- (ca. EUR 109.-)


X-Keys Desktop Bild

Speicherbare Makros sind unter Spielern sehr beliebt. Schnell wird bei Rundenstart in Counterstrike: Source die programmierte Taste für den Einkauf gedrückt, und schon hat der Spieler alles im Gepäck, was er für den Einsatz benötigt. Also beispielsweise die Kevlar-Weste, einen Helm, die Desert Eagle-Pistole und Handgranaten. Und das innerhalb von einer Sekunde. Auf der programmierten Taste der Tastatur oder auf einer Maustaste liegt dann etwa die Befehlsfolge "B", "8" und "2" für den Kauf von Schutzweste und Helm. Taste "B" öffnet das Kaufmenü, "8" wechselt in das Untermenü für Ausrüstungsteile und die "2" befördert die gewünschten Gegenstände direkt zur Kasse. Erledigt.

Wie gesagt: Dafür gibt es bereits etliche kleine Programme, die derartige Funktionen erfüllen. Auch die Hersteller von Spieler-Hardware haben nicht geschlafen. Längst sind über die Software von zahlreichen Tastaturen und Mäusen Sondertasten programmierbar. Teilweise auch mit Verzögerungsfunktionen zwischen den Tastenbefehlen. Die sind unter Umständen dann wichtig, wenn in einem Online-Rollenspiel eine Reihenfolge von Kampfstilen und/oder Zaubersprüchen aktiviert werden sollen. Zaubert die Spielfigur und benötigt dafür einige Sekunden, darf der nächste Befehl noch nicht erfolgen, da er sonst nicht registriert wird. Abhilfe schaffen da die besagten Verzögerungseinstellungen. Zugegeben, die Möglichkeiten mittels der Treiber-Software von Spieler-Hardware sind momentan noch etwas begrenzt. Das Problem kann entweder mit der entsprechenden Zusatzsoftware gelöst werden. Oder, und das ist gegebenenfalls komfortabler, mit den X-Keys-Geräten, im Vertrieb von me-first aus der Schweiz, hergestellt von P.I. Engineering. Wir haben uns die Variante X-Keys Desktop mal näher angeschaut und wortwörtlich Hand angelegt.

X-Keys Desktop
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Thomas Richter

 
Thomas Richter am 28 Jan 2008 @ 08:31
oczko1 Kommentar verfassen