GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

BitFenix Survivor: Hardware Test

  Personal Computer 

Für ständige Eingriffe in das Innenleben ist das Survivor eher unpraktisch. Denn die Entfernung der Seitenwände erfordert zuerst die Demontage der hinteren, abgerundeten Kunststoffecken mit einem Schraubendreher. Völlig toolfree ist das Survivor also nicht konzipiert.

Festplatten sind schnell eingebaut

Ohne Werkzeugeinsatz gelingt aber beispielsweise der Einbau von Festplatten oder Steckkarten. Für Festplatten sind zwei Käfige vorgesehen, mit jeweils drei Einschubfächern. Der obere Käfig lässt sich ganz einfach ohne Werkzeug an beweglichen Laschen herausziehen. Dadurch gewinnen Grafikkarten Platz, die länger als 293 mm sind. Festplatten werden zunächst auf die mitgelieferten Kunststoffschlitten montiert, indem seitlich die mit einem Gummipuffer geschützten Halterungen in die Bohrlöcher greifen. Das klappt ganz gut mit 3,5"-Festplatten und auch Vibrationen werden weitestgehend von den Gummis absorbiert. Für kleine 2,5"-Platten sind Bohrungen in den Schlitten vorgesehen, was den Einbau dann wiederum nicht mehr ganz so toolfree macht.

Oben bietet der Rahmen Platz für drei 5,25"-Laufwerke. Ein Adapter, der die Installation eines 3,5"-Laufwerks in einem solchen Schacht ermöglicht, liegt dem Gehäuse bei, sogar mit passender Frontblende. Sogar zwei SSD-Einheiten finden hier ihren Platz, wenn die beigelegten Stahladapter mit in den Käfig geschraubt werden. Auf einen werkzeugfreien Einbau von Laufwerken hat BitFenix hier verzichtet - sie müssen mit Schrauben festgezogen werden. Komfortable (und oft auch wackelige) Kunststoffhalterungen gibt es nicht. Vielleicht ist das auch ganz gut so, denn wenn das Gehäuse schon für den Transport konzipiert worden ist, könnten unsichere Kunststoffmechanismen einen ausreichenden Halt eventuell nicht gewährleisten. Apropos Halt: BitFenix legt dem Paket einige seiner auf Lockdown getauften Befestigungsriemen bei. Das sind Kunststoffschnallen, die, ans Mainboard geschraubt, zusätzlich PCI-Steckkarten fixieren und sie so vor einem Herausfallen schützen.

BitFenix Survivor BildBitFenix Survivor BildBitFenix Survivor Bild

BitFenix Survivor
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 


 
Thomas Richter am 10 Nov 2010 @ 08:02
oczko1 Kommentar verfassen