GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Roccat Kulo Stereo: Hardware Test

  Personal Computer 

Fliegengewicht

Im Vergleich mit dem wuchtigen 5.1-Headset Roccat Kave wirkt das Roccat Kulo fast schon wie ein skelettierter Bulimiker unter den Kopfhörern für Spieler. Es spuckt zwar eine Menge Sound aus, frisst aber die Ohren nicht ganz auf. Das Kulo wurde als On-Ear-Kopfhörer konzipiert, liegt also auf den Ohrmuscheln auf, was wiederum auch Brillenträgern zugutekommt - bei denen drücken die Polster kaum auf das Gestell. Neben der Annehmlichkeit, dass der Träger das leichte Gerät kaum wahrnimmt, kommt noch eine weitere hinzu: Umgebungsgeräusche sind noch einigermassen hörbar. Wer sich also mit anderen Personen unterhält, muss das Gerät nicht unbedingt vom Kopf nehmen. Und wenn hinter einem Einbrecher durch die Terrassentür einsteigen, dann bleiben auch diese nicht unbemerkt. Sicher, wer sich lieber komplett von der Aussenwelt abschirmen möchte, setzt besser auf ohrumschliessende Kopfhörer. Allerdings nehmen Spieler unter Gebrauch solcher Konzepte die eigene Stimme bei Unterhaltungen unangenehm dumpf wahr. Hier ist abzuwägen, wie die persönlichen Präferenzen gelagert sind.

Die Verarbeitung des Kulo kann für seine Preisklasse insgesamt als gut eingeschätzt werden. Ein Sturz auf den Boden sollte dem Gerät ... ach, Moment ... Test: *PENG!* ... ja, Test bestanden. Das macht dem fast federleichten Kulo offenbar nichts aus. Eine grosszügige Flexibilität des metallverstärkten Kopfbügels gewährt hohen Komfort bei der Anpassung an die Kopfgrösse. Spieler mit sehr grossen Köpfen sollten das Kulo jedoch besser im hiesigen Elektromarkt nach Möglichkeit aufsetzen und ausprobieren. Zwar ist der Kopfbügel biegsam und flexibel, doch ist die Grössenjustierung relativ stark begrenzt. Dennoch darf davon ausgegangen werden, dass der Kopfhörer bei den meisten Spielern mit angenehmem Sitz den Kopf schmücken wird. Mitunter sorgt auch ein kleines Polsterkissen unter dem Bügel dafür.

Roccat Kulo Stereo BildRoccat Kulo Stereo BildRoccat Kulo Stereo Bild

Roccat Kulo Stereo
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 


 
Thomas Richter am 02 Mai 2011 @ 21:15
oczko1 Kommentar verfassen