GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Die Säulen der Erde: Special

  Personal Computer 

Gesamtfazit von Daniel Boll (PC)

Die Säulen der Erde hat mir als Kenner der Buchvorlage gut gefallen, obwohl in vielen Bereichen stark von ihr abgewichen wird. Daedalic Entertainment hat die Neuinterpretation des Romans jedoch sehr authentisch hinbekommen, sodass mir nie der Gedanke kam, eine Szene sei unglaubwürdig oder würde dem Original nicht gerecht.

Technisch wird ein gut zum Stoff passender Zeichentrickstil geboten, gepaart mit einer exzellenten deutschen Vertonung. Dass einmal ausgelöste Animationssequenzen von Aktionen nicht abbrechbar sind, die Charaktere über eine mäßige Lippensynchronität verfügen, die Pausen zwischen Dialogzeilen gern ausufern und sich manch eine Entscheidung nicht glaubhaft in späteren Kapitelzusammenfassungen oder Dialog-Optionen widerspiegelt, ist schade.

Ob euch das insgesamt (bei mir) gut 13-stündige Abenteuer die 29,99 Euro wert ist, hängt von mehreren Faktoren ab. Wer das Buch kennt, eine tolle interaktive Geschichte erleben möchte und sich nicht am abwechslungsreichen, aber anspruchsarmen Rätseldesign stört, macht mit einem Kauf nichts verkehrt. Für jene, die knackige Puzzles mögen und mit dem mittelalterlichen Setting nichts anfangen können, gibt es sicherlich geeignetere Genrevertreter.

GBase-Gesamtwertung: 7.5

Die Säulen der Erde
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 


 
Daniel Boll am 12 Apr 2018 @ 13:51
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen