GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Need for Speed - Most Wanted: History Special

  Personal Computer 

Need for Speed: Underground 2 (2004)

Der Nachfolger von NfS: Underground erschien am 18. November 2004 - gerade rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft - und sollte erneut ein grosser Erfolg werden. Das überarbeitete und an allen Ecken und Enden verbesserte Spiel rund um die Underground-Rennszene in der Stadt Bayview glitzerte noch mehr als sein Vorgänger und bot auch noch einiges mehr an Streckenmaterial. Die neue Stadt präsentierte sich weitläufig und riesengross, mit vielen engen Strassen, aber auch mit breiten Autobahnteilen. In verschiedenen Stadtteilen, welche im Laufe des Spiels freigeschaltet werden konnten, fand man genauso viele diverse Gegenden: Von der glamourbehafteten Innenstadt über die coole Strandpromenade bis hin zum dreckigen Hafenviertel oder dem Flughafenareal. Interessant an der ganzen Sache war vor allem der Freie Fahrt-Modus, welcher endlich eine frei befahrbare Stadt möglich machte. Somit konnte der Spieler so viel rumfahren, wie er wollte und das wiederum mit jeder Menge cooler, aufgemotzter Karren. Des Weiteren wurden vier neue Modi und viele, neue Teile für das Tuning eingebaut. Die zirca zweihundert Strassenkilometer durften daher mit der doppelten Menge an Tuningteilen befahren werden und das noch dazu nicht nur offline, sondern auch in einem rundum verbesserten Online-Modus. Grafisch und vom Sound her gesehen sicher das heisseste Need For Speed aller Zeiten. Der Soundtrack strotzte, wie schon der des Vorgängerspiels, nur so vor angesagten Musiktracks bekannter Bands und umfasste sogar einen eigens komponierten Titel von Snoop Dogg.

Need for Speed - Most Wanted Bild

Need for Speed: Most Wanted (2005)

Am 18. November 2005, genau ein Jahr nach NfS:U 2, soll nun ein neues Need for Speed-Spiel in den Regalen der Händler stehen. NfS: Most Wanted soll eine Mischung aus dem alten Hot Pursuit und dem neuen Underground werden und sowohl Verfolgungen mit der Polizei als auch exzessives Tuning enthalten. Ansonsten ist noch wenig bekannt, auch wenn schon einige nette Details verraten wurden. Eine vorläufige Wagenliste liest sich wie das Who-is-Who der aktuellen Autoszene, zumindest sind viele Hochkaräter dabei. So finden sich folgende Autos auf der noch nicht bestätigten Liste: 1954 Chevrolet Corvette, Audi TT 3.2 V6, BMW GT4, BMW M3, Chevrolet Corvette, Fiat Coupe, Ford GT-40, Ford Mustang GT, Lotus Elise, Mazda RX-7, Mazda RX-8, Mercedes SLK 230, Mercedes SLR McLaren, Mitsubishi Eclipse G. S. (2006), Mitsubishi Lancer Evolution 3 (2005), Nissan X-Trail, Porsche Carrera GT, Porsche Cayman S, Subaru Impreza WXR STi, Toyota Supra (1998) sowie Wagen von Lamborghini, Volkswagen und Cadillac. Insgesamt sollen es rund einhundert verschiedene Boliden werden, genauso wie abwechslungsreiche Strecken mit Küsten- und Stadtgebieten, also nicht beschränkt auf eine einzige Stadt wie zuletzt . Viele Fans erwarten daher einen echten Kracher und eine Rückkehr zu alten Tugenden, mehr Technisches, und Realismus auf Kosten von Glitzer und Glamour, und vor allem endlich wieder Rennen bei Tag.

Need for Speed - Most Wanted Bild

Need for Speed: Underground 3 (2006)

Ich sage nur "...to be continued!". Noch ist überhaupt nichts zu einem dritten Teil der Underground-Serie bekannt, jedoch soll auf jeden Fall einer kommen. Ob dies tatsächlich schon im Jahr 2006 soweit sein wird oder ob man sich mit der Entwicklung Zeit lässt, ist unbekannt. Sicher ist nur eines: Wenn Electronic Arts weiterhin den erfolgreichen Weg der Need for Speed-Reihe beschreitet, wird es bestimmt wieder ein grosser Rennerfolg!

Need for Speed - Most Wanted
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 

 
Michael Kurz am 08 Aug 2005 @ 19:46
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen