GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Company of Heroes: Komplettlösung

  Personal Computer 

Im ersten Teil unserer Komplettlösung zu THQs Strategie-Knaller Company of Heroes bringen wir euch von der Landung an Omaha Beach bis zur Eroberung und Verteidigung von Carentan. Im zweiten Teil sichern wir eine wichtige Nachschubroute der Befreier, zerstören eine Raketenbasis und erobern ein kleines Dörfchen.

Omaha Beach

Es kracht gewaltig zu Beginn von Company of Heroes. Rein spielerisch ist die erste Mission allerdings kaum der Rede wert. Sammelt zu Beginn der Mission möglichst viele Soldaten und schickt sie über den Strand zu den markierten Stellen am Stacheldraht. Wenn eure Mannen ins Verderben rennen und vom deutschen Feuer erwischt werden, solltet ihr euch keine Sorgen machen. Am Strand landet ständig Nachschub.

Habt ihr fünfundzwanzig Männer am Stacheldraht, gilt es, eure Ingenieure nachzuziehen. Da die Kollegen nicht ganz so viel einstecken, wie normale Soldaten, lohnen sich kurze Zwischenpausen hinter einzelnen Deckungen. Sind die Ingenieure ebenfalls am Stacheldraht angekommen, jagen sie euch die stachelige Sperre mit einer dicken Explosion in die Luft. Der Weg auf die Anhöhe ist frei. Die deutschen MG-Nester schaltet ihr idealerweise mit Handgranaten oder einem Scharfschützen aus. Einer eurer Ingenieure kann dann den Bunker mit einem gut gezielten Wurf durch die Frontscharte mit einer Sprengladung ausräuchern.

Nach der Cutscene besetzt ihr mit einigen Soldaten das Geschütz zur Linken des Bunkers. Säubert den linken Strandabschnitt damit von deutschen Soldaten und schon ist ein sekundäres Missionsziel erfüllt. Zieht dann eure Mannen zusammen und schlagt euch landeinwärts durch. Versucht, wenigstens zwei der drei deutschen Minibunker zu zerstören, um den Nachschub an deutschen Soldaten abzuschneiden. Am schnellsten geht das mit geworfenen Sprengpacks. Auf dieselbe Weise schaltet ihr anschliessend die beiden Geschütze auf dem Hügel aus und schon liegt Omaha Beach hinter euch.

Vierville

Mission Nummer zwei auf dem Weg zum Sieg wird da schon etwas anspruchsvoller. Die wichtigste Waffe ist hier die Geduld. Schnelles Vorpreschen endet beim nächtlichen Stellungskampf schnell im Desaster. Kundschaftet alternative Wege aus und versucht, den Gegnern in den Rücken zu fallen - das erleichtert euch die Mission ungemein.

Schleicht euch zunächst an die erste Flugabwehrstellung an und versucht, Deckung hinter dem dichten Gebüsch zu suchen. Eine Sprengladung und ein kleines Feuergefecht später ist das erste Geschütz ausgeschaltet. Es folgt das umfassende Briefing auf der taktischen Karte. Primäres Ziel sind die vier weiteren Flugabwehrgeschütze sowie die Strassensektoren, jedoch solltet ihr versuchen, so viele Sektoren wie möglich einzunehmen, um den feindlichen Widerstand zu verringern. An manchen Ressourcenpunkten erwartet euch Verstärkung, in manchen Sektoren findet ihr schwere Waffen, die ihr für das Ende der Mission brauchen könnt.

Company of Heroes
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Tobias Kuehnlein

 
Tobias Kuehnlein am 08 Nov 2006 @ 20:37
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen