GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

GrabBeeX+ AV Grabber: Special

  Personal Computer 

Immer wieder gibt es Momente, die man gerne in Bild und Ton festhalten möchte. In vielen Fällen gibt es solche Aufnahmen auch schon, allerdings auf alten Bändern, die irgendwo im Keller, fernab des DVD Regals, vor sich dahinschimmeln. Zur selben Zeit tummeln sich Dutzende schicke Videos auf der eigenen Festplatte und der Gedanke, wie es wohl wäre, all die alten Filmchen auch auf dem eigenen Rechner zu haben, geht einem nicht mehr aus dem Kopf. VideoHome könnte die Lösung für euch haben, denn mit

GrabBeeX+

könnt ihr über den USB Anschluss Videorekorder, Konsolen und andere analoge Aufnahmegeräte an den PC anschliessen.



Ein kurzer Überblick

Wie in der Einleitung schon beschrieben, dient GradBeeX+ nicht nur dazu, um alte Videos auf den PC zu transferieren. Wer mag, kann auch einfach seine Xbox oder Playstation 2 an den PC stöpseln und dann am Monitor zocken. Das dürfte vor allem für die Spieler interessant sein, die im eigenen Zimmer keinen Fernseher haben, oder deren TV Gerät keine 60Hz unterstützt. Denn: Einmal am PC angeschlossen, laufen selbstverständlich auch alle 60Hz Titel einwandfrei am heimischen Monitor!

GrabBeeX+ AV Grabber Bild

Angeschlossen wird das Gerät, wie der Name schon sagt, über den USB Anschluss eures PCs. Um wirklich einwandfrei zu funktionieren, sollte es aber schon ein USB 2.0 Anschluss sein, eine Firewire Option gibt es nicht! Die analogen Geräte oder Konsolen könnt ihr dann per Composite oder S-Video an GrabBeeX+ anschliessen. Für den Notfall liegt dem Paket noch ein Scart Adapter bei. Ebenfalls im Paket erhalten ist natürlich eine Treiber CD und die Software Ulead VideoStudio 7. Auch ein Handbuch darf selbstverständlich nicht fehlen.

Installation und erste Schritte

Die Installation hat sich bei unserem Test als ein wenig heimtückisch erwiesen. Trotz aller Vorsicht, denn wie so oft bei aktuellen Produkten soll erst der Treiber installiert werden, bevor das Gerät zum ersten Mal am Rechner angeschlossen wird, klappte die Installation nicht auf Anhieb. Noch während des Installationsvorgangs wollte das Setup von uns wissen, welchen Treiber genau wir installieren möchten. Allerdings wurden uns drei mögliche Dateien angeboten, alle mit identischen Dateinamen, allerdings von unterschiedlichen Pfaden. Wichtig in dem Fall: Auf alle Fälle den Treiber nehmen, der bereits im Windows Verzeichnis anzufinden ist! Während unseres Tests haben wir den Treiber direkt von der Treiber CD gewählt, was in einer nicht funktionsfähigen Software endete.

GrabBeeX+ AV Grabber Bild

Nach einem kurzen Treiberupdate lief dann aber alles einwandfrei. Die Bedienung ist wirklich kinderleicht: Einfach GrabBeeX+ an euren USB 2.0 Anschluss dranstöpseln und es kann losgehen. Ein separater Stromanschluss ist nicht notwendig. Für unseren Test haben wir Sonys Playstation 2 an das Gerät angeschlossen. Zunächst einmal könnt ihr, mit dem entsprechenden Kabel, wählen, ob ihr lieber die Composite oder den S-Video Anschluss benutzen wollt. Zwei Buttons in der Software geben euch die Möglichkeit, im laufenden Betrieb einfach umzuschalten. Besonders praktisch ist vor allem, dass die Software automatisch das Videosignal erkennt und das Bild daraufhin korrekt darstellt. Einsteiger müssen sich also nicht mit den diversen Videostandards rumschlagen! Lediglich bei einem manuellen Wechsel von 50 auf 60Hz innerhalb eines Spiels, musste selber Hand angelegt werden.

Wenn alles läuft, könnt ihr selber entscheiden, ob ihr das Spiel im Fenstermodus oder als Vollbild laufen lassen wollt. Im Normalfall bietet sich natürlich der Vollbildmodus an. Für Videoaufnahmen oder Screenshots ist jedoch der Fenstermodus besser geeignet, da ihr dort stets Zugriff auf die Bedienelemente habt und das Spielfenster nicht überlappt wird.

GrabBeeX+ AV Grabber Bild

Sämtliche Aufnahmen und Bilder, die ihr im Programm erstellt, werden zunächst nur temporär auf eurer Festplatte gespeichert. Nach der Aufnahme müsst ihr anschliessend in einem Extrafenster alle Dateien auswählen, die ihr auch wirklich permanent speichern möchtet. Das ist einerseits ein Segen, andererseits aber auch ein Fluch. Positiv ist es selbstverständlich, weil ihr wild drauflos filmen könnt, um später einfach nur die Highlights rauszupicken. Wenn ihr jedoch viele der Dateien auch behalten wollt, dürft ihr erst einmal alle Dateien abarbeiten.

GrabBeeX+ AV Grabber
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Admin

 
Admin am 04 Apr 2005 @ 15:58
oczko1 Kommentar verfassen