GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Dies und das: Skurrile Browsergames: Top 10 - Special

  Personal Computer 

Platz 4: Döner Game

Die Party war genial, es wurde viel getanzt und 20 Minuten Busfahrt trennen einen nur noch vom heimischen Bett. Während man auf das öffentliche Verkehrsmittel wartet, geht es einfach nicht anders. Der zahnlose Deutsch-Türke aus dem Döner-Laden gegenüber lächelt so freundlich, dass er die 3,50 Euro für die 650 Kalorien Fleisch in Brotummantelung einfach verdient hat.

Dies und das Bild
Wer in Zukunft auf solche Gewichtssünden verzichten möchte, für den ist Doenergame.de ideal. Denn in dem Browserspiel dreht sich alles um den rotierenden Spiess und die Tricks, die dahinterstecken.

Zusammen mit über 1300 anderen Spielern ergründet man das umsatzstärkste Fast-Food-Geschäft Deutschlands. Dass bei der Menge an Kontrahenten aber nicht immer alles glattlaufen kann, ist klar. Deswegen ist es bestimmt nicht verwunderlich, dass auf dem Weg zum Döner-King der eine oder andere Schläger angeheuert werden muss.

Platz 3: Niederrheinischer Deichwanderverein

Auf NDWV.de befindet sich die Webpräsenz des Niederrheinischen Deichwandervereins. Dieser Verein hat sich den Erhalt und die Pflege des Deichwanderns zum Ziel gesetzt, und so wanderten bislang in knapp 150 Runden hunderte Spieler über die Deiche des Niederrheins.

Dies und das Bild
Das Prinzip ist einfach: Man meldet sich für eine Wanderung an. Zu Beginn der ersten Runde bekommt man eine Anzahl von Schritten genannt, die man insgesamt in allen folgenden Runden laufen darf. Jeder Spieler gibt pro Runde eine Anzahl an Schritten an, die von der Gesamtschrittzahl abgezogen werden, und es fliegt immer der Läufer raus, der am wenigsten Strecke hinter sich gebracht hat.

Dies und das
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 

 
Sebastian Hensel am 23 Apr 2008 @ 11:27
oczko1 Kommentar verfassen