GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

PC-Adventure: Tot sind sie noch lange nicht - Special - Die Geschichte des Adventure-Genres

  Personal Computer 

Generell waren alte Adventure-Lizenzen in den letzten Jahren sehr in Mode. Nachdem der Entwickler Telltale Games mit

Bone

erste Erfahrungen in dem Genre sammeln konnte, schnappten sie sich von Lucas Arts die

Sam & Max

-Lizenz und veröffentlichten neue Abenteuer rund um den Hasen und den Hund mit dem rabenschwarzen Humor. Das Besondere an diesem Spiel war, dass es vorerst nicht als Komplettspiel erschien, sondern in Einzelepisoden vertrieben wurde. Hatte jemand Lust auf die Erwachsenen-Tierabenteuer, konnte er sich einzelne Folgen online herunterladen oder per Abo mit dem Erscheinen einer neuen Folge direkt auf den PC holen.

PC-Adventure Bild
Nachdem Lucas Arts nicht mehr wollte, gab es neue Abenteuer von

Sam & Max

von Telltale.

Aber nicht nur das Vertriebsmodell, sondern auch das Aussehen der Adventures hat sich in den letzten Jahren gewandelt. Bedingt durch bessere Grafikkarten sind auch die Spiele schöner geworden. Während sich also so ein Teil der neuen Games am 3D-Look von modernen Actiongames orientiert (

Sam & Max

oder

Ankh

), gibt es dennoch einige Hersteller, die mit einem Oldschool-Comiclook zu überzeugen versuchen (

Simon the Sorcerer 4

oder

Runaway

).

PC-Adventure Bild
Neue Geschichten aus der Simon-Welt gab es letztes Jahr von Silver Style Entertainment.

Ebenfalls oldschool (zum Teil auch mit einer SCUMM-ähnlichen-Darstellung) sind die meisten Amateuer-Adventures angelegt. Mit dem Internet kam es auch zu einer neuen Art von Abenteuerspielen: Bedingt durch die Flaute organisierten sich die Genre-Liebhaber selbst und fingen an, eigene Spiele im Stil ihrer Lieblingsgames zu programmieren. Einige sind noch heute in Entwicklung (

Broken Sword 2,5

,

Simon the Sorcerer and the Whole Magic Door

,

The Simpsons - Mord in der Evergreen Terrace

und

Timanfaya

) , andere veröffentlicht (

Der verschwundene Husky

,

Zak McKracken 2

,

Patrimonium

,

Udoiana Raunes

und

Zurbuks Curse

) und viele erfolgversprechende Games sind nach einer Motivationsflaute in der Mülltonne gelandet.

PC-Adventure
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 

 
Sebastian Hensel am 19 Mrz 2008 @ 22:13
oczko1 Kommentar verfassen