GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Gothic: Rückblick Special

  Personal Computer 


Das alles entschädigte bei weitem für die anfängliche Menge an Programmfehlern und dafür, dass ihr trotz der vielen Handlungsmöglichkeiten immer einem festgelegten Handlungsstrang folgen musstest und die immer gleiche Endsequenz zu sehen bekommen habt. Trotzdem lohnte sich mindestens ein zweimaliges Durchzocken, alleine schon, um die Reaktionen der verschiedenen Charaktere auszutesten und neue Quests zu entdecken.

Gothic begründete also eine Rollenspiel-Reihe, die mittlerweile zur beliebtesten auf der Welt gehört und eine riesige, treue Fangemeinde an ihrer Seite hat. Wusstet ihr übrigens, dass Piranha Bytes damals unbedingt einen Mehrspielermodus integrieren wollte, die Pläne allerdings aufgrund grosser Schwierigkeiten in der Missionserstellung wieder verworfen hat?

Gothic 2

Im November 2002 kam Gothic 2 quasi als vorweihnachtliches Geschenk in den Handel. Euer namenloser Held bekam am Ende des ersten Teils einen Felsen auf die Birne und litt seitdem an retrograder Amnesie. Ähm, wie bitte? Na ja, anders ist es nicht zu erklären, dass er im Turm von Xardas erwachte und all seine mühsam erarbeiteten Fähigkeiten und Ausrüstungsteile verloren hatte. Mit anderen Worten: aus dem einstigen Superhelden war ein Schlappschwanz mit versiffter Kleidung geworden. So mancher hätte sich aufgrund dessen wahrscheinlich zur Ruhe gesetzt und wäre ein hemmungsloser Alkoholiker geworden. Nicht so euer Alter Ego. Xardas hatte nämlich Grosses mit euch vor, ward ihr doch für eine ungeheuer wichtige Mission auserwählt.

Gothic Bild

Die Barriere existierte bekanntlich nicht mehr, Hunderte ehemaliger Insassen waren in alle vier Himmelsrichtungen geflüchtet. Kein Wunder, hatten die Orks doch mittlerweile das als Minental bekannte, ehemalige Gefängisgebiet grossflächig für sich in Anspruch genommen. Der Weg in die Freiheit lag ja auch nahe, zumal sich nicht allzu weit entfernt die Hafenstadt Khorinis befand. Die gleichnamige Insel war wiederum in grosser Gefahr, wie Xardas zu berichten wusste. So schickte er euch mit einer wichtigen Botschaft in die Hauptstadt, in der Paladin-Anführer Lord Hagen kurzfristig die Herrschaft übernommen hatte. Drachen bedrohten angeblich die Menschen und die Herrschaft des Bösen stand unmittelbar bevor, wenn nichts unternommen würde. Für Letzteres wart ihr natürlich gut genug und musstet Lord Hagen auffordern, euch einen mächtigen Talisman namens Das Auge Innos auszuhändigen, mit dem ihr der Drachenbrut Herr werden konntet.

Gothic
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 

 
Daniel Boll am 30 Sep 2005 @ 01:28
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen