GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

CivCity - Rome: Spieletipps/Tricks

  Personal Computer 

Den Bewohnern eurer Stadt sind Schmutz und Lärm weitestgehend egal. Auch Handwerksbetriebe direkt neben ihren Wohnhäusern macht ihnen nichts aus. Nutzt dies, um die Wege kurz zu halten zwischen den Produktionssstätten.

Lager und Nahrungsspeicher sollten eng beieinander liegen und den Kern einer jeden Siedlung bilden. Achtet auf die grünen Pfeile über den Hütten, welche euch anzeigen, dass ihr sie ausbauen könnt. Diese Mietshäuser bieten euch den Vorteil, dass ihr im Erdgeschoss noch Raum für einen Laden habt.

Die Wege zwischen Rohstoffproduktion, Weiterverarbeiter und Verbraucher sollten so kurz wie möglich sein. In der Landwirtschaft bewährt es sich, richtige Produktionsinseln zu bilden. Gruppiert zum Beispiel Wein- und Olivenpressen, Mühlen, Tuchmacher oder Bäcker möglichst auf engem Raum, knapp ausserhalb der eigentlichen Stadt. Nun plaziert ihr rundherum die nötigen Felder für die Trauben, Flachs, Oliven und so weiter. So werden unnötige Transportwege vermieden!


Die meisten Katastrophen tauchen sehr plötzlich auf und sind nicht zu vermeiden. Je nachdem, in welchem Stadium seiner Stadt man sich befindet, kann ein Erdbeben schon mal dafür sorgen, dass ein Neustart nötig ist. Gegen kleinere Ereignisse wie das Auftauchen wilder Tiere kann man sich dagegen gut wehren. Baut einfach zwei bis drei Türme in der Nähe, von wo die Löwen immer wieder kommen. Wer das nicht macht, wird bald Probleme bekommen, Arbeiter für seine Betriebe zu bekommen.

Damit die Güter auch unter euer Volk kommen, benötigt ihr Verkaufsgeschäfte, wie etwa den Metzger. Die Geschäfte sollten sehr nah an die Wohnviertel gebaut werden, damit eure Einwohner keine weiten Fusswege in Kauf nehmen müssen.

Strassen sind in CivCity nicht unbedingt nötig, die Bürger finden auch so ihren Weg. Allerdings beschleunigen Strassen das Vorankommen, was vor allem bei dem Transport von Rohstoffen nicht unwichtig ist. Deshalb baut möglichst viele Strassen, die Stadt sieht dadurch natürlich auch gleich etwas schicker aus.

Gleich zu Beginn der Partie solltet ihr auf der Weltkarte zudem Handelsrouten eröffnen. Der Handel mit Karawanen oder Transportschiffen läuft allerdings recht träge ab. Daher solltet ihr möglichst früh herausfinden, welche Güter eure Stadt benötigten wird, um sie frühzeitig in Auftrag zu geben.

CivCity - Rome Bild

CivCity - Rome
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Markus Grunow

 
Markus Grunow am 01 Aug 2006 @ 19:55
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen